Bekommt Essen die Haushaltskurve?

Anzeige
Ausgeglichen- erstmalig seit 25 Jahren sind Einnahmen und Ausgaben der Stadt Essen im Lot
Essen: Chat Noir |

GRÜNE diskutieren mit Kämmerer Klieve


Nach 25 Jahren gelingt es der Stadt erstmalig einen ausgeglichenen Haushalt vorzulegen. Kämmerer Kleve erläutert den Vorgang und beantwortet aber auch Fragen, ob RWE-Aktien noch etwas im Besitz der Stadt zu suchen haben und wie man künftig risikoreiche Derivatgeschäfte verhindern kann. Was passiert mit dem Schuldenberg der Stadt von über 3 Milliarden € ? Neben der schwarzen Null eines ausgeglichenen Haushalts ist der Schuldenabbau die weitere Herkulesaufgabe für uns.

Der Haushaltsausgleich wurde durch Spar- und Konsolidierungsmaßnahmen, die GRÜNE mitgetragen haben sowie Dank sprudelnder Gewerbesteuern und Zuweisungen des Landes NRW aus Stärkungspakt Stadtfinanzmitteln erreicht. Kann der Schuldenabbau nur durch die überfällige Verbesserung der Gemeindefinanzen durch den Bund Erfolg haben?

Darüber sprechen die GRÜNEN persönlich mit dem Finanzdezernenten Lars Martin Klieve und laden herzlich zur Teilnahme ein.

Stammtisch der GRÜNEN in der BVII am 7.9. Mi um 20.00 Uhr im Chat Noir, Brigittastr. mit Kämmerer Lars Martin Klieve (CDU).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.