SPD-Holsterhausen ehrte langjährige Mitglieder

Anzeige
Die geehrten Parteimitglieder im Anschluss der Ehrung: (v.l.) der Ortsvereinsvorsitzende Benno Justfelder, die Bezirksvertreterin Karin Sidiropoulos, die Bundestagsabgeordenete Petra Hinz, Hans-Jürgen Seifert, Dieter Altenkamp, die Essener Parteivorsitzende Britta Altenkamp.
Die SPD Holsterhausen lud ihre Mitglieder zum diesjährigen Neujahrsempfang am 22.01.2016 ins Otto-Hue-Haus ein. Höhepunkt des Abends war wie immer die Ehrung der langjährigen treuen Ortsvereinsmitglieder. Die Bundestagsabgeordnete Petra Hinz nahm die Laudatio für die zu ehrenden Parteimitglieder vor.

Zu Beginn des Neujahrsempfang machte die Nachricht von der geplanten Demonstration im Essener Norden die Runde, die ausgerechnet von drei sozialdemokratischen Ortsvereinen geplant worden war, zum Glück inzwischen abgesagt wurde. Der Ortsvereinsvorsitzende Benno Justfelder fühlte sich an die mahnenenden Worte des ehemaligen Oberbürgermeisters und Bundestagsabgeordneten Peter Reuschenbach erinnert, der vor gut 30 Jahren vor rechtsextremen Tendenzen in manchen Bereichen der SPD warnte. Einhellige Meinung der anwesenden Sozialdemokraten war, dass es so nicht geht. Die SPD steht - wie Hannelore Kraft es bestätigt - "für eine offene und vielfältige Gesellschaft und eine Willkommenskultur für Flüchtlinge. Protestaktionen, die das in Frage stellen könnten, lehnen wir entschieden ab. Das schadet dem Ansehen der SPD insgesamt. Wenn es Probleme mit der Verteilung der Flüchtlinge in der Stadt Essen gibt, muss das im Rat der Stadt diskutiert und entschieden werden. Hier ist der Oberbürgermeister gefordert."

Zur Jubilarehrung konnten leider nur drei Jubilare anwesend sein, weil andere Jubilare krankheitsbedingt, beruflich oder aus privaten Gründen verhindert waren. Die Frohnhauser Bundestagsabgeordnete Petra Hinz ehrte für 25 Jahre Mitgliedschaft die amtierende Bezirksvertreterin Karin Sidiropoulos. "Gefühlt warst Du schon immer in der Bezirksvertretung. Du bist diejenige, die sich um die kleinen und großen Probleme in Holsterhausen kümmerst, die die Ansprechpartnerin vieler Mitbürgerinnen und Mitbürger ist. Mit deinem sozialdemokratischen Profil stärkst du die SPD in der Bezirksvertretung," analysierte Petra Hinz glasklar das Besondere an Karin Sidiropoulos. Danach ehrte die Frohnhauser Ortsvereinsvorsitzende Petra Hinz für 20 Jahre Mitgliedschaft in der SPD Dieter Altenkamp. "Du hast die SPD immer unterstützt. Die politische Arbeit von Britta hast du immer positiv begleitet," lobte Petra Hinz den Jubilar. Für 40 Jahre Treue zur SPD ehrte Petra Hinz den Genossen Hans-Ulrich Seifert. "Du hast in deiner langjährigen in der städtscihen Verwaltung dafür gesorgt, dass sozialdemokratische Ideen auch ihre Umsetzung erfahren haben. Das war nicht immer einfach. Für dein Durchhaltevermögen dankt Dir die gesamte SPD," merkte der Ortsvereinsvorsitzende Benno Justfelder an.

Trotz der nicht so schönen Nachrichten zu Beginn des Neujahrsempfangs verlief der Abend fröhlich, kommunikativ und interessant. das war ein gelungener Auftakt für ein weiteres heißes politisches Jahr nicht nur in Holsterhausen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.