Bombe in Bredeney gefunden - Blindgänger wurde problemlos entschärft

Anzeige
Um 18.30 Uhr war es geschafft: Die Bombe ist entschärft.
Essen: Bredeney |

Im Brucker Holt, Höhe Hausnummer 35, ist bei Sondierungsarbeiten ein englischer Bombenblindgänger (fünf Zentner) aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der Blindgänger wurde heute, 13. Mai um 18.30 Uhr entschärft.

Unmittelbare Anwohner müssen Häuser verlassen!


bis 18 Uhr: Die Anwohner im näheren Umfeld der Bombe müssen ihre Häuser verlassen. Wer nicht im unmittelbaren Umfeld wohnt, wird gebeten, sich in geschlossenen Räumen aufzuhalten und Fenster und Türen geschlossen zu halte. Die Anwohner werden über Lautsprecherdurchsagen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes, der Feuerwehr und der Polizei vor Ort informiert.

Alle Bürger können sich über das Informationstelefon unter 0201-1238888 erkundigen.

18.30 Uhr: Peter Giesecke vom Kampfmittelräumdienst hat die Bombe problemlos entschärft!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.