Bombe in Holsterhausen muss heute entschärft werden.

Anzeige
So wie häufig in der gesamten Umgebung muss heute auch in Holsterhausen eine Bombe entschärft werden. (Foto: Lokalkompass Oberhausen)

Bei Kanalbauarbeiten wurde in Holsterhausen, Nieberding- /Carmerstraße, ein britischer Bombenblindgänger gefunden. Die 5-Zentnerbombe mit Aufschlagzünder muss heute, Donnerstag, 18. Februar, noch entschärft werden. Im Umkreis von 250 Metern müssen alle Bewohner und Bewohnerinnen ihre Wohnungen verlassen.

Das Ordnungsamt hat mit den Lautsprecherdurchsagen zur Evakuierung begonnen. Die Sammelstelle für die Bewohnerinnen und Bewohner des Evakuierungskreises befindet sich in der Turnhalle der Gesamtschule Holsterhausen, Keplerstraße und ist aufnahmebereit. Dies teilt die Stadtverwaltung Essen mit.

Wochenmarkt fällt aus


Der Wochenmarkt an der Kirche Maria Empfängnis findet heute nicht statt.

Das Bürgertelefon ist unter der Nr. 123-8888 zu erreichen. Auch Hilfsbedürftige können sich unter der Nummer melden.

+++

Ein Betreuungsplatz für Anwohner, die die Wohnungen verlassen müssen, gibt es ab sofort in Holsterhausen in der Keplerstr. 58. Dies teilte die Stadtverwaltung Essen mit.

+++

Die Evakuierung ist abgeschlossen, die Entschärfung der Bombe hat begonnen.

Die Entschärfung der Bombe wurde erfolgreiche abgeschlossen. Die Sperrungen sind aufgehoben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
30.953
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 18.02.2016 | 18:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.