Brigitte Harti ist die neue Verwaltungsbeauftragte im Bezirk IX

Anzeige
Brigitte Harti.
Als Karl-Heinz Speder auf dem Baldeneysee mit geschmettertem „Muss i denn…“ verabschiedet wurde, drohte der Bezirk ohne seinen knorrigen, aber lieb gewonnenen Verwaltungsbeauftragten in ein Loch zu fallen. Denn ein Nachfolger stand noch nicht fest. Es wurde…eine Nachfolgerin! Brigitte Harti arbeitet seit dem 11. November im Rathaus Kettwig. Die 51-Jährige ist seit 1978 in der Verwaltung der Stadt Essen tätig – und muss sich nun in die Besonderheiten des Bezirkes Bredeney, Kettwig und Werden einfühlen. Resolut, aber freundlich tritt sie auf – man traut ihr den Job zu. Der Kettwig Kurier wünscht Brigitte Harti ein gutes Händchen und viel Freude an den zuweilen recht eigen denkenden Kettwigern – nach 100 Tagen „Eingewöhnungszeit“ soll ein erstes Zwischenresümee gezogen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.