Die SPD Frohnhausen lädt zu einem offenen Bürgerdialog ein - Flüchtlinge – Asyl – Willkommenskultur - Ängste

Anzeige

In den letzten Wochen erreichten uns viele Briefe, E-Mails und Anrufe von Menschen, welche sich zum Thema Flüchtlinge und Migration positionieren und die vor allem Ihrer Position in der Politik Gehör verschaffen wollten. Viele dieser Appelle sprachen sich für flüchtende Menschen aus, forderten schnellere Integration, mehr Mittel, offene Arme.

Andere waren aber auch kritischer, erzählten von Furcht und Ängsten der Menschen und sprachen Zweifel daran an, dass unsere aktuelle historische Situation zu bewältigen wäre.
Sieht man sich einerseits die Situation von Menschen an, die bei uns ankommen, ist man fassungslos und entsetzt. Frauen und Männer – am allerschlimmsten – unbegleitete Kinder wurden von Krieg und Elend aus ihrer Heimat vertrieben. Sie haben unvorstellbare Strapazen durchgemacht, um in einem fremden aber freien Land anzukommen. Wir sind überzeugt: Freiwillig würde dies niemand tun, der sich nicht dazu gezwungen sieht. Andererseits
gibt es aber eben auch Zweifel und Ängste - auch diese sind nachvollziehbar und man darf sie nicht einfach unter den Tisch fallen lassen. Ein Punkt, welcher immer wieder angesprochen wird, ist die Furcht vor extremen Religionen wie z.B. Salafismus sowie vor möglicher Gewalt und Kriminalität. Und ja, wir befinden uns in einer Extremsituation und natürlich gibt es Probleme, Reibungen, Konflikte. Die SPD Frohnhausen lädt ganz herzlich zu einem offenen Bürgerdialog ein.
Freitag, den 20. November 2015 - ab 19:00 Uhr - AWO-Treff – Dahnstraße 22
Unsere Themen zur Information und Diskussion:
- Asyl und Flüchtlingspolitik - Bilanz der großen Koalition - Herausforderungen für die EU, Deutschland und NRW - Referentin Petra Hinz, MdB
- Situation der Flüchtlingsunterbringung in Standorten in Essen - Referenten Ratsmitglieder Jutta Pentoch und Udo Karnath
- Einrichtungen für Flüchtlinge und Asylsuchende im Bezirk Essen West und in Frohnhausen - Referenten Bezirksbürgermeister Klaus Persch und Bezirkvertreterin Lydia Sommer
Zur Mitgliederversammlung der SPD Frohnhausen sind interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Diskussion als Gäste herzlich willkommen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
92
Walter Schroeder aus Essen-West | 18.11.2015 | 14:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.