Historischer Spaziergang durch den Westen

Anzeige
Einen historischen Stadtteilspaziergang durch den Essenener Westen unternahm der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule. Unter der Leitung von Heimatforscher Robert Welzel wurde die Geschichte und der Verlauf des Borbecker Mühlenbachs erkundet. Von der U-Bahn-Haltestelle Halbe Höhe in Holsterhausen führte die rund zweistündige Tour entlang sehenswerter und geschichtsträchtiger Punkte, zum Beispiel über den Hellweg, eine über 5.000 Jahre alte Verbindung, die auch heute noch in Frohnhausen zu entdecken ist. Die Tour endete im Frohnhauser Breilsort. Dort wird auch im Herbst der zweite Teil der Tour starten, die dann bis zur Bockmühle in Altendorf führen wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.