Fundstücke im Essener Westen

Beiträge zum Thema Fundstücke im Essener Westen

Kultur
Auf großes Interesse stoßen die Stadtteilspaziergänge zum Jugendstil. Hier ein Foto von der letzten Tour, entstanden vor dem Rathaus Kray, das 1907/1908 errichtet wurde und in dem nach dem II. Weltkrieg die erste Sitzung des Essener Stadtrates stattfand.
3 Bilder

Stadtteilspaziergang mit Heimatforscher Robert Welzel führt am 22. September durch Rüttenscheid
Auf den Spuren des Jugendstils

Stadtteilspaziergang mit Heimatforscher Robert Welzel führt am 22. September durch Rüttenscheid Der Frohnhauser Robert Welzel ist passionierter Heimatforscher. Jüngst hat er im Essener Klartext-Verlag das Buch „Essener Streifzüge 3 - Aufbruch zum Jugendstil“ veröffentlicht. Mit Vorträgen und auf Stadtteilspaziergängen gibt er sein profundes Wissen weiter. Wie demnächst am 22. September in Rüttenscheid. Die Epoche des Jugendstils an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert hat es dem 50-Jährigen...

  • Essen-West
  • 03.08.19
Ratgeber
Copter-Pilotin Kerstin Gohl führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung in die Geheimnisse des Fluggerätes ein.
3 Bilder

"Fundstücke im Essener Westen" entdeckt Kultur, Sport, Politik und mehr
Zum In-die-Luft-gehen

Viel erlebt haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule im Laufe des Semesters, das sich nun dem Ende nähert. Vor wenigen Tagen waren sie im Krupp-Park in Altendorf, um Copter-Piloten bei ihrer Arbeit zu erleben. "Wir besuchen schon seit vielen Jahren diesen VHS-Kurs", so Hannelore und Alfred Altwicker. "Und trotzdem gibt es immer noch Neues zu entdecken." Seit über 32 Jahren nehmen die Teilnehmer die Stadtteile Altendorf und...

  • Essen-West
  • 22.04.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule besuchte das ThyssenKrupp Quartier, zu dem auch das Stammhaus (im Hintergrund) zählt.
2 Bilder

Auf den Spuren der Familie Krupp

ThyssenKrupp kann auf über 200 Jahre Industriegeschichte zurückblicken. Das Unternehmen ist eng mit der Stadt Essen, besonders mit dem Essener Westen, verbunden. Der Arbeitskreis "Fundstücke im Essener Westen" begab sich nun auf Spurensuche. Mit dabei: Bezirksbürgermeister Klaus Persch und Ratsfrau Jutta Pentoch. Seitdem eine Delegation aus China reichlich Fotos im Inneren von Stammhaus und ThyssenKrupp Quartier geschossen hat, ist man im Unternehmen vorsichtig und möchte möglicher...

  • Essen-West
  • 02.06.16
Natur + Garten
6 Bilder

Historischer Spaziergang durch den Westen

Einen historischen Stadtteilspaziergang durch den Essenener Westen unternahm der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule. Unter der Leitung von Heimatforscher Robert Welzel wurde die Geschichte und der Verlauf des Borbecker Mühlenbachs erkundet. Von der U-Bahn-Haltestelle Halbe Höhe in Holsterhausen führte die rund zweistündige Tour entlang sehenswerter und geschichtsträchtiger Punkte, zum Beispiel über den Hellweg, eine über 5.000 Jahre alte Verbindung, die auch heute noch in...

  • Essen-West
  • 12.05.16
Politik
Matthias Hauer (MdB, Bildmitte) stellte sich in Frohnhausen den Fragen der Kursteilnehmer von „Fundstücke im Essener Westen“.

Matthias Hauer: Unser Kicker beim FC Bundestag

An 22 Wochen im Jahr hat er einen „Koffer in Berlin“: Matthias Hauer (37) ist Bundestagsabgeordneter der CDU für den Essener Westen. Die Sitzungswochen verbringt er in der Bundeshauptstadt, ansonsten ist er vor Ort in Essen anzutreffen. Zum Beispiel als Gast des VHS-Kurses „Fundstücke im Essener Westen“ in Frohnhausen. Auf die Frage „Wie kommt man bloß dazu, sich politisch so stark zu engagieren?“, erklärt der studierte Jurist, der viele Jahre in einer Kanzlei gearbeitet hat: „Bereits mit...

  • Essen-West
  • 23.11.15
Kultur
Die sehenswerten Fenster der St. Anna-Kirche sind auch Jahre nach der Schließung noch bestens erhalten.
7 Bilder

St. Anna: Die Tage sind gezählt

Was wird aus St. Anna, der geschlossenen katholischen Kirche in Altendorf? Der Arbeitskreis „Fundstücke im Essener Westen“ der Volkshochschule warf gemeinsam mit Arndt Sauer, Leiter des Mehrgenerationenhauses, vor einiger Zeit einen Blick hinter die Kulissen. Inzwischen ist klar: Die 1907 erbaute Kirche wird noch in diesem Sommer abgerissen. Das haben die Gremien der Pfarrei St. Antonius und das Bistum beschlossen. Bemühungen, für die seit April 2008 geschlossene Kirche, eine Folgenutzung...

  • Essen-West
  • 10.06.15
Überregionales

GEFUNDEN - wem gehört das DING und was ist es eigentlich ???????

Vielleicht wird dieses Ding schmerzlich vermißt und ich würde mich freuen, wenn ich den Besitzer finden könnte. Ich hab es vor ein paar Tagen in Wesel an der Ecke Schermbecker Landstr./Underbergsheide im Kreuzungbereich gefunden. Es könnte vielleicht von einem Oldtimertrecker stammen -keine Ahnung. Ne andere Idee hab ich nicht. Es ist wohl aus Kupfer und nur 17cm hoch / 5cm Durchmesser. Weiß´jemand mehr????? Abgebrochen ist es aber nicht. Wäre schön, wenn der Beitrag geteilt...

  • Wesel
  • 20.06.14
  •  11
  •  1
Kultur
22 Bilder

Streifzug durch das ThyssenKrupp Quartier

Einen Streifzug durch das ThyssenKrupp Quartier unternahm der Kurs „Fundstücke im Essener Westen“ der Volkshochschule zum Semester-Abschluss gemeinsam mit Heimatforscher Robert Welzel aus Frohnhausen. Vom heutigen Colosseum bis hin zum Altendorfer Dom führte der über zweistündige Stadtteilspaziergang, Halt wurde auch am Stammhaus und im Krupp-Park gemacht. Robert Welzel: „Was wäre Essen ohne Krupp? Diese Frage wird oft gestellt. Auf jeden Fall wäre die Geschichte und Entwicklung der Stadt...

  • Essen-West
  • 22.05.14
  •  1
  •  2
Ratgeber
Wohnen am See. Die Allbau AG macht‘s möglich und errichtet mitten in Altendorf im neuen Uferviertel 62 Neubauwohnungen. Der Arbeitskreis „Fundstücke im Essener Westen“ durfte unter Leitung von Allbau-Vorstand Dirk Miklikowski (Bildmitte) die Baustelle erkunden.
2 Bilder

Ein Uferviertel ganz in der Nähe der City

Bis 2014 entsteht in Altendorf der neue Niederfeldsee - und mit ihm 62 Neubauwohnungen Der Ausblick ist prächtig: Direkt zu Füßen liegt der entstehende Niederfeldsee, der nur von der Rad- und Flaniertrasse der Rheinischen Bahn unterbrochen wird. Dahinter Kleingärten und viel Grün. Und tatsächlich - wir befinden uns mitten in Altendorf. Der Arbeitskreis „Fundstücke im Essener Westen“ der Volkshochschule durfte - gemeinsam mit Allbau-Chef Dirk Miklikowski - einen Blick aus der...

  • Essen-West
  • 11.02.13
  •  11
Ratgeber

Erkunden Sie den Westen

Am Mittwoch-Abend geht‘s los: „Fundstücke im Essener Westen“ startet in ein neues Semester. Der Kurs der Volkshochschule, der Altendorf, Frohnhausen und die Weststadt unter die Lupe nimmt, trifft sich zur Themen-Besprechung in der Sakristei der Apostelkirche, An der Apostelkirche 3a. Zwar gibt‘s bereits rund 20 Anmeldungen für den Kurs mit insgesamt zehn Terminen, doch ein paar Plätze sind noch frei (Gebühr: 18 Euro für das Semester). Wer also mit Politikern diskutieren, Einrichtungen im...

  • Essen-West
  • 24.09.12
Vereine + Ehrenamt
Volles Haus bei der Bürgersprechstunde mit Bezirksbürgermeister Klaus Persch (rechts, mittlere Reihe). Mit dabei: Ingrid Fimmel (dritte von rechts, vordere Reihe), Kursteilnehmerin der ersten Stunde.

Das tut sich im Westen

25 Jahre VHS-Kurs „Fundstücke im Essener Westen“ - Bezirksbürgermeister war vor Ort Bezirksbürgermeister Klaus Persch persönlich gab sich die Ehre, beim 500. Treffen des Arbeitskreises „Fundstücke im Essener Westen“ vorbeizuschauen. Bereits seit 25 Jahren erkundet der Kurs der Volkshochschule den Essener Westen. „Ein Vierteljahrhundert ist eine ganz schön lange Zeit“, meint Ingrid Fimmel, Kursteilnehmerin der ersten Stunde. „Und wir haben immer wieder spannende Dinge entdeckt.“ Günter...

  • Essen-West
  • 23.01.12
Vereine + Ehrenamt

Fundstücke in der ausgezeichneten Metzgerei

33 Produkte der Metzgerei Gronau wurden jüngst im Rahmen des Qualitätswettbewerbs des NRW-Fleischerhandwerks 2011 von einer 120-köpfigen Fachjury mit Gold ausgezeichnet. Und: Der Fachbetrieb von Peter Vogel und seinem Team erhielt den Ehrenpokal für die beste Fleischwurst in NRW. Der Kurs „Fundstücke im Essener Westen“ der Volkshochschule hatte nun die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der ausgezeichneten Metzgerei zu werfen, die sich gegen 363 Fleischerhandwerksbetriebe als Bester...

  • Essen-West
  • 17.11.11
Vereine + Ehrenamt

Unterwegs im Westen

Im Kurs „Fundstücke im Essener Westen“ der Volkshochschule, der am Mittwoch, 12. Oktober, in der Sakristei der Apostelkirche, An der Apostelkirche 3a, startet, werden die Stadtteile Altendorf und Frohnhausen sowie die neue Weststadt unter die Lupe genommen. Geplant sind zum Beispiel Begegnungen mit Künstler und Politikern, Einblicke in Firmen und Einrichtungen im Essener Westen und ein Spaziergang durch den Stadtteil. Das genaue Kursprogramm und die weiteren Termine werden am ersten Abend...

  • Essen-West
  • 19.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.