Altendorf

Beiträge zum Thema Altendorf

Natur + Garten
12 Bilder

Die Rabenkrähen vom Kronenberg Center
All you can eat

Neben dem Kronenberg Center in Essen Altendorf bietet ein asiatisch geführtes Großrestaurant seit Jahren üppige "All-you- can -eat"-Menüs zu moderaten Preisen an, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Die Schlacht am kalten Buffet kann man sich jedoch auch gleich um die Ecke auf dem Parkplatz des Einkaufscentrums anschauen. Um die hundert unverpaarte Rabenkrähen machen sich dort, wenn das Centrum geschlossen hat, über die Abfalleimer und die Container auf dem Gelände her und finden...

  • Essen-West
  • 01.05.22
  • 9
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Das ist der Vorstand der neuen Dorfgemeinschaft: Willi Jacobs (l.), Nadine Kissing, Thilo Kramer, Clemens Hoffmann und Thomas Kuttig. Foto: Andreas Hennemann

Altendorfer Bürger gründen den Verein
„Dorfgemeinschaft Altendorf“

Fröndenberg. Am Montag, 25. April, traf sich die Altendorfer Dorfgemeinschaft in der alten Schule zur Vereinsgründung. Geplant ist ein eingetragener Verein, der das Dorfleben unterstützen soll. Seit dem Weggang der Feuerwehr Löschgruppe erlahmt dieses in Altendorf. Früher hatte die Feuerwehr immer mal wieder mit Veranstaltungen Leben in das Dorf gebracht. Nun gibt es dort, im Gegensatz zu anderen Stadtteilen von Fröndenberg, derzeit leider keinen Treffpunkt mehr. Das wollen die Altendorfer...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 29.04.22
Vereine + Ehrenamt
Die Altendorfer Bürger haben beschlossen einen neuen Verein zu gründen. Foto: Dr. Andreas Hennemann

Interessierte sind herzlich eingeladen
Altendorfer gründen eigenen Verein

Fröndenberg. Am 6. April fand die letzte Versammlung in Altendorf statt. Unter der Moderation der Stadtteilkonferenz West wurde beschlossen einen eigenen Verein zu gründen. Hauptzweck ist die Förderung des Gemeinwesens im Stadtteil Altendorf und auch der Betrieb des Dorfgemeinschaftshauses (ehemaliges Schulgebäude). In diesem sollen Veranstaltungen, Lesungen, Seminare und Treffen der Vereine des Westens stattfinden. Dazu arbeitet man an einem Nutzungskonzept gemeinsam mit der Stadt Fröndenberg....

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 18.04.22
Blaulicht
Glück im Unglück: Nur wenige Zentimeter trennen das flüchtige Fahrzeug von dem Absturz in eine Baustellengrube.
3 Bilder

Glück im Unglück
Pkw nach Verfolgungsfahrt im Essener Norden in Baustelle gekracht

Heute Nacht, 7. April, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Altenessen gegen 0.30 Uhr ein VW auf, der mit einem Überführungskennzeichen auf der Helenenstraße in Richtung Haus-Berge-Straße fuhr. Die Polizei schaltete das Anhaltezeichen "Stop-Polizei" sowie Blaulicht und Martinshorn ein. Diese missachtete der Fahrer. Er beschleunigte seinen Wagen und flüchtete in Richtung Bocholder Straße/Haus-Berge-Straße. Mit einer deutlich überhöhten Geschwindigkeit fuhr der Unbekannte weiter...

  • Essen-Nord
  • 07.04.22
Blaulicht
Die amerikanische Fünf-Zentner-Bombe liegt neben einem Sportplatz an der Haedenkampstraße.
2 Bilder

Blindgänger wird heute entschärft
Update: Bombenfund in Altendorf - Entschärfung ist gelungen

Update:  +++ 16:58 Uhr: Der Blindgänger wurde erfolgreich entschärft, die Sperrungen werden nach und nach wieder aufgehoben. Das war heute der vierte Blindgängerfund mit notwendigen Evakuierungsmaßnahmen in diesem Jahr.+++ +++ 16:30 Uhr: Die Evakuierung ist abgeschlossen, die Entschärfung beginnt jetzt. +++ +++ 15:24 Uhr: Der erste Evakuierungsdurchgang des Ordnungsamtes ist abgeschlossen. Der innere und äußere Kreis werden jetzt zugezogen. Die Deutsche Bahn wird am Bahnhof Essen-West ab jetzt...

  • Essen
  • 04.04.22
LK-Gemeinschaft
In Altendorf gab es einen erfolgreichen Frühjahrsputz. Foto: Andreas Hennemann
2 Bilder

Erfolgreiche Müllsammelaktion der Dorfgemeinschaft
Frühjahrsputz in Altendorf

Fröndenberg. Am Freitag, 25. März, fand in Altendorf eine Aktion zum Frühjahrsputz statt. Unter großer Beteiligung der neu gegründeten Dorfgemeinschaft wurde unter der Leitung von Uwe Kissing eine Menge an Unrat aus den Büschen und Gräben gesammelt. Beim anschließenden Grillen wurden weitere Aktionen geplant. Nächster Treffpunkt ist das traditionelle Osterfeuer an der alten Schule am Ostersonntag. Die Dorfgemeinschaft bedankt sich bei der Stadt Fröndenberg für die problemlose Entsorgung des...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 02.04.22
  • 1
Politik
Vertreter von EBE, Stadtverwaltung, Diakonie und Wohnungsunternehmen wollen für mehr Sauberkeit in Altendorf sorgen.

Runder Tisch hat Altendorf im Blick
Gemeinsam für mehr Sauberkeit

Gemeinsam für mehr Sauberkeit in Altendorf: Auf Einladung der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) haben sich Vertreter verschiedener Interessengruppen zu einem runden Tisch getroffen, um über die Sauberkeit in dem Stadtteil im Essener Westen zu sprechen. Gefolgt waren der Einladung Vertreter der Essener Stadtverwaltung, der großen Immobiliengesellschaften Allbau, Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord und LEG-Immobilien, sowie des Diakoniewerks Essen. Der gemeinsame Austausch ist notwendig, um Kräfte zu...

  • Essen
  • 22.03.22
Ratgeber

Friedensgebete
Evangelische Kirche ist aktiv

„Der kriegerische Angriff Russlands auf die Ukraine erfüllt viele Menschen mit großer Sorge und Angst. Wir möchten gemeinsam für den Frieden in der Ukraine, in Europa und in der Welt beten“, erklärt die Evangelische Lutherkirchengemeinde Altendorf und lädt aus diesem Grund Menschen aller Konfessionen und Religionen am Mittwoch, 2. März, um 18 Uhr zu einem interreligiösen Friedensgebet auf den Platz vor der Christuskirche, Ohmstraße 7, ein. In Freisenbruch-Horst-EibergZu ihrem zweiten...

  • Essen
  • 28.02.22
Sport
Altendorfer Bürger planen ein Dorfgemeinschaftshaus. Foto: Andreas Hennemann

In Altendorf soll ein Gemeinschaftshaus entstehen
Bürger packen es selbst an

Fröndenberg. Schon zum zweiten Mai in diesem Jahr trafen sich Altendorfer Bürger in den Räumlichkeiten der alten Schule in Fröndenberg-Altendorf. Sie möchten aus dem alten Gebäude, dass zuletzt für die Feuerwehr genutzt wurde, ein Dorfgemeinschaftshaus machen. Altendorf hat im Gegensatz zu einigen anderen Ortsteilen keinen Dorftreffpunkt. Unter der Moderation vom Architekten Frank Lütkefent und Andreas Hennemann von der Stadtteilkonferenz West wird derzeit besprochen, in welchem Umfang das...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.02.22
Blaulicht
Ein Unbekannter brach im vergangenen September in eine Altendorfer Gartenlaube ein. Er entwendete ein Handtuch.
2 Bilder

Polizei sucht mit Foto nach Täter
Handtuchdieb bricht in Altendorfer Gartenlaube ein

In der Nacht vom 8. auf den 9. September 2021 drang ein unbekannter Mann in eine Gartenlaube der Kleingartenanlage an der Gaußstraße in Altendorf ein. Der Mann löste feinsäuberlich die Schrauben einer Plexiglasscheibe und drang ohne weitere Beschädigungen in die Gartenlaube ein. In dieser konnte der mutmaßliche Täter lediglich ein Handtuch vorfinden, welches er kurzerhand als einzige Tatbeute mitnahm. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen oder seinen Aufenthaltsort...

  • Essen-Nord
  • 18.01.22
Blaulicht
Die Polizei fahndete öffentlich nach dem Mädchen.

Mädchen wurde seit Samstag vermisst
UPDATE: Lena C. aus Altendorf wurde gefunden!

Die Polizei Essen fahndete seit dem heutigen Mittag öffentlich mit einem Foto nach der vermissten 14-jährigen Lena C. Lena konnte bei Verwandten in Gelsenkirchen ausfindig gemacht werden. Sie ist wohlauf und befindet sich nun auf dem Rückweg nach Essen. Zum HintergrundLena wurde zuletzt am Samstag, 8. Januar, an ihrer Wohnanschrift in Essen-Altendorf gesehen. Sie wollte sich an einem nahegelegenen Spielplatz mit einer Freundin treffen und sollte um 16.30 Uhr wieder zuhause sein. Seitdem gilt...

  • Essen
  • 11.01.22
Blaulicht
Am Freitagabend, 10. Dezember, überfiel ein bewaffneter Mann eine Nettofiliale in Altendorf.

Polizei bittet um Mithilfe
Raub mit Schusswaffe auf Altendorfer Nettofiliale

Kurz vor Ladenschließung überfiel am Freitagabend,10. Dezember, kurz vor 21 Uhr ein bewaffneter Mann die Nettofiliale an der Altendorfer Straße 412. Als eine 23-jährige Angestellte kurz vor Feierabend die Kassenlade entnahm und sich umdrehte, blickte sie in den Lauf einer Schusswaffe. Vor ihr stand ein unbekannter Mann, der ihr die Kasse entriss und danach flüchtete. Der Mann war circa 30-40 Jahre alt und hatte eine kräftige Statur. Er trug eine blaue Basecap und eine Art blauen Skianzug mit...

  • Essen-Nord
  • 13.12.21
  • 2
Kultur
13 Bilder

Der Ehrenzeller Platz wird umgestaltet
Ein Marktplatz wird bunter

Neues aus Altendorf Der Ehrenzeller Platz wird umgestaltet Der Ehrenzeller Marktplatz wurde 2011-2012 aufwendig umgebaut und eingeweiht. Die Farbgestaltung der umliegenden Mauern auf dem Platz wurden in einem mittelgrau bis dunkelgrau, das Gerätehaus bekam einen Orangen Anstrich, gestaltet. Im Jahr 2021 wurde unter Beteiligung der Altendorfer Bürger ein Wettbewerb zur künstlerischen Gestaltung gestartet. Es soll der Ehrenzeller Marktplatz bunter werden. Unter 7 eigesendeten Wettbewerbsbeiträgen...

  • Essen-West
  • 20.11.21
  • 5
  • 2
Vereine + Ehrenamt

Friedenswanderung

„ICH WILL, DASS IHR IN FRIEDEN LEBT. FÜR DIE OPFER IN SCHWERER ZEIT.“ Die NaturFreunde Essen-West und die SPD Frohnhausen/Altendorf laden gemeinsam, am Sonntag, 21. November 2021, zur Friedenswanderung durch Altendorf und Frohnhausen ein. Treffpunkt ist um 11:00 Uhr am Friedenskreuz in Altendorf (Nöggerathstraße). Bei der etwa 2 Stündigen Friedenswanderung werden wir verschiedene Gedenk-, Orte-, Stätten-, und Tafeln, sowie Stolpersteine in Altendorf und Frohnhausen besichtigen. Route:...

  • Essen-West
  • 11.11.21
LK-Gemeinschaft
ESSEN, an der Altendorfer Straße 2021
16 Bilder

Anti-Depressions-Spaziergänge-FEIERABEND-PANDEMIE-Runden-Handy-Fotographien....
Bisschen SONNE und WOLKEN...

ESSEN Anfang Oktober Ein-FEIERABEND-Spaziergang... im Essener´ Westen an der Altendorfer Straße, ThyssenKrupp Quartier und angrenzende "Park-Anlagen"... fast am Kruppsee´ und nein, bis zum Niederfeldsee bin ich dieses Mal NICHT gelaufen ... nur einige Minuten, ein oder zwei Stunden maximal, bisschen FRISCHE LUFT schnappen, nach einem Arbeitstag soll es ein wenig helfen, "runterzukommen"... danach aber... muss frau´ noch einkaufen und will dann auch endlich heim... Vorher, schaut, kann man mit...

  • Essen
  • 21.10.21
  • 13
  • 6
Blaulicht
Symbolbild Streifenwagen.

Zwei Schwerverletzte in Altendorf
Zwei Kleinwagen kollidierten auf regennasser Fahrbahn

Am Dienstagnachmittag, 19. Oktober, kollidierten auf der Heinitzstraße im Kurvenbereich zwei Kleinwagen auf regennasser Fahrbahn. Beide Fahrzeugführer wurden schwer verletzt. Einsatzkräfte der Polizei Essen eilten gegen 16 Uhr zum Unfallort auf der Heinitzstraße, unmittelbar vor der Bahnbrücke des Bahnhofs Essen-West. Am Unfall waren eine 74-jährige Essenerin, die mit Ihrem Kia in Fahrtrichtung Altendorf fuhr, und ein 21-jähriger Seatfahrer beteiligt. Der 21-Jährige befuhr die Heinitzstraße in...

  • Essen
  • 20.10.21
Blaulicht
Die Feuerwehr rückte nach Altendorf aus. Hier wurden gleich fünf Granaten entdeckt.

Bei Bauarbeiten an der Nöggerathstraße in Altendorf
Gleich fünf Phosphorgranaten entdeckt

Bereits gestern, 28. September, entdeckten Bauarbeiter bei Ausschachtungsarbeiten in Altendorf gleich fünf metallische Körper. Dazu die Feuerwehr: Diese zylindrischen Gegenstände hatten eine Länge von rund 60 Zentimetern und einen Durchmesser von rund 20 Zentimetern. Es lag der Verdacht nahe, dass es sich um Phosphorgranaten handelte. Da aus einer der Granaten leichter Rauch aufstieg, bedeckten die Mitarbeiter der Firma diese sofort mit feuchtem Lehmboden. Die zuerst eintreffenden Einsatzkräfte...

  • Essen-West
  • 29.09.21
Kultur
Pfarrerin Michaela Langenheim arbeitet seit Anfang April in der Evangelischen Lutherkirchengemeinde Altendorf; am 26. September wird sie in ihren Dienst eingeführt.

Altendorf
Gott ist für mich wie ein Tu-Wort!

Anfang April hat Pfarrerin Michaela Langenheim ihren Dienst in der Evangelischen Lutherkirchengemeinde Essen-Altendorf angetreten; am Sonntag, 26. September, wird sie durch Superintendentin Marion Greve in der Gemeinde eingeführt. Der Gottesdienst findet um 10 Uhr in der Christuskirche, Röntgenstraße 14, statt. Michaela Langenheim wurde 1966 in Krefeld geboren und hat zunächst eine Ausbildung zur Industriekauffrau absolviert, bevor sie das Studium der Theologie aufgenommen hat. „Nach 13 Jahren...

  • Essen-West
  • 23.09.21
  • 4
  • 1
Kultur

Arche Noah Essen
Altendorf lädt ein zum interkulturellen Wochenende am 2. und 3. Oktober 2021

Mitmach-Aktionen an unterschiedlichen Stationen im Stadtteil Konzert am Samstagabend bei freiem Eintritt Am 2. und 3. Oktober 2021 steht Altendorf im Zeichen von Musik, Aktionen und vielen Mitmach-Angeboten. Akteur:innen aus dem ganzen Stadtteil sorgen für ein bunt gemischtes Programm. Los geht es Samstag um 13 Uhr an der Kirche St. Mariä Himmelfahrt mit der offiziellen Begrüßung durch Bezirksbürgermeisterin Doris Eisenmenger und Friedensgrüßen von Vertreter:innen der Religionsgemeinschaften im...

  • Essen-Ruhr
  • 23.09.21
  • 1
  • 1
Politik
Beim Fototermin vor der Marktkirche, die am Samstag ein Treff- und Knotenpunkt der „Rettungskette für Menschenrechte“ ist, luden (v.li.n.re.) Michael Druen (Leiter des Projekts Ehrenamtsmanagement des Kirchenkreises Essen), Torben Gewehr (Pro Asyl/Flüchtlingsrat Essen), Heiner Mausehund (stellvertretender Superintendent des Kirchenkreises Essen), Marion Greve (Superintendentin des Kirchenkreises Essen, Pfarrer Jan Vicari (Marktkirche Essen) und Pfarrer i.R. Achim Gerhard-Kemper (Essener Lokalgruppe des Bündnisses Seebrücke) zur Beteiligung ein.

Seebrücke
Rettungskette für Menschenrechte

Mit einer „Rettungskette für Menschenrechte“ will ein breites gesellschaftliches Bündnis am kommenden Samstag, 18. September, von 12 bis 12.30 Uhr ein Zeichen für Mitmenschlichkeit und Menschenwürde und gegen das anhaltende Sterben von Flüchtlingen auf dem Mittelmeer setzen. In Essen führt die Kette, die von Hamburg bis ins italienische Choggia am Mittelmeer reichen soll, durch die Stadtteile Freisenbruch, Steele, Huttrop, die Innenstadt, Altendorf, Borbeck und Frintrop. Auch Essener...

  • Essen
  • 16.09.21
Blaulicht
Ein 30-Jähriger stach heute Morgen auf die Mutter seiner Kinder ein. Diese verletzte sich lebensgefährlich.

Mordkommission ermittelt
30-Jähriger sticht auf Kindsmutter ein

Gegen kurz nach 8 Uhr heute Morgen erhielt die Einsatzleitstelle der Polizei Essen mehrere Anrufe von Passanten der Röntgenstraße in Essen-Altendorf. Mutmaßlich stach hier ein 30-jähriger Eritreer mehrfach auf eine 30-Jahre alte eritreische Frau ein. Der Tatverdächtige flüchtete mit einem Fahrrad vom Tatort und wurde von anwesenden Zeugen verfolgt. Der Mann konnte dank der Zeugenhinweise bereits um 8.10 Uhr an der Geißelstraße Ecke Siemensstraße festgenommen werden. Weitere Zeugen leisteten der...

  • Essen-Nord
  • 02.09.21
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.