Wieder flott in Altendorf

Anzeige
Die Linie 109 auf neuen Wegen. Positiver Nebeneffekt: Die abgeschlossenen Bauarbeiten lassen auch die Autos wieder schneller durch den Westen fahren... (Foto: Michael Gohl / West Anzeiger Essen)

Nach den viele Monate währenden Bauarbeiten auf den Straßen von Altendorf ist es nun eine echte Wohltat, wieder flott mit dem Auto durch den Essener Westen zu gelangen.

Viel Geduld wurde den Anwohnern und Autofahrern abverlangt: Mal wurde auf der Altendorfer Straße gebuddelt, um diese neu zu gestalten. Dann waren Gleisarbeiten an der Frohn­hauser Straße angesagt, um die Linie 109 ins neue Gleisbett zu bekommen.

Da ging dann zeitweise gar nichts mehr: Bereits in Frohnhausen war Slalom-Fahren erforderlich, auf der Altendorfer Straße war regelmäßig Mega-Stau. - Und das KronenbergCenter nur mit viel Ausdauer zu erreichen.

Doch jetzt fließt der Verkehr wieder. Und man darf feststellen, dass ein gut ausgebautes Straßensystem eine enorm wichtige Sache ist...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.