125 Jahre Erlöserkirchen

Anzeige
Für besonders Begabte gibt es auch Stipendien. Foto: Privat
Gelsenkirchen: Erlöserkirche |

Die Erlöserkirchen Gelsenkirchen an der Blumendelle 19 feiern am letzten Mai-Wochenende das 125-jährige Jubiläum mit einem Festkonzert des Musikkollegs, einem Nachbarschaftsfest und einem musikalischen Festgottesdienst.

Jubiläumswochende von Freitag bis Sonntag


Das Jubiläumswochenende steht unter dem Motto „125 Jahre Erlöserkirchen Gelsenkirchen - Nicht weil wir großartig sind, sondern weil Gott groß ist“. Den Auftakt des Festowochenendes bietet das Festkonzert mit anschließendem Sektempfang am Freitag, 27. Mai, um 19 Uhr in der Blumendelle 19. Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden zu Gunsten der Arbeit des Musikkollegs gebeten.  
Geboten wird vom Musikkolleg der Erlöserkirchen ein hochkarätiges, attraktives, musikalisches Programm. Die Künstler (Geige, Cello, Klavier), Preisträger internationaler Musikwettbewerbe, - bieten gemeinsam mit dem Musikkollegensemble und gemischtem Chor der Gemeinde ein kurzweiliges Programm für jeden Musikgeschmack, von der Klassik bis zur Moderne ist für jeden etwas dabei – und verzichten dabei auf ihre Gage.

Konzert des Musikkollegs


Die Besucher erwartet im festlichen Rahmen ein besonderer Ohrenschmaus mit Werken von Fritz Kreisler, Nicolo Paganini, Edward Grieg und Wolfgang Amadeus Mozart sowie mitreißende Interpretationen internationaler Gospel und Worshiphymnen wie „Sing your praises to the lord“ oder „He ist he king“.
Das Festwochenende wird fortgesetzt am Samstag, 28. Mai, von 13 bis19 Uhr mit einem Nachbarschaftsfest. Dabei gibt es eine Hüpfburg, viele Spiele, Kinderschminken, eine Live-Bühne, das Puppentheater „Regenbogenstraße“, Musikinstrumente zum selbst Ausprobieren und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Mit dem Nachbarschaftsfest möchte die Gemeinde, die seit 125 Jahren besteht, ihren Dank zum Ausdruck bringen. Das vielfältige, buntgemischte Angebot und Programm bietet Aktivitäten für Jung und Alt und die Besucher können sich auf eine „Zeitreise“ („Old school“-Spiele, Bobby-Car-Rennen etc.) begeben.
Der Sonntag, 29. Mai, beendet ab 11 Uhr mit einem musikalischen Festgottesdienst den Veranstaltungsreigen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.