Dachstuhlbrand in Essen – Vogelheim. mehrere Gasflaschen im Dachgeschoss gefunden

Anzeige
Gelsenkirchen: Fuerwehr Essen |
Am Donnerstagabend (27.12.), wurde um 21:12 Uhr die Feuerwehr zu einem ausgedehnten Dachstuhlbrand in einem 2,5 geschossigen Wohn- und Geschäftshaus alarmiert.

Die Brandbekämpfung wurde von mehreren Trupps unter Atemschutz in Angriff genommen, sowie über zwei Drehleitern mit mehreren Rohren gelöscht.
Ein Verletzter Bewohner wurde über das Treppenhaus gerettet und von der anwesenden Notärztin behandelt und vom Rettungsdienst einem Krankenhaus zugeführt.

Im Dachgeschoss wurden mehrere Gasflaschen vorgefunden.

Aufgrund der Wärmeeinwirkung hatten zwei Gasflaschen die Sicherheitseinrichtung angesprochen. Die Gasflaschen wurden aus dem Brandraum entfernt und in sicherer Entfernung abgekühlt.

An dem Einsatz waren ca. 50 Einsatzkräfte beteiligt. Ein Statiker beurteilte die Standsicherheit des gesamten Gebäude.

Die Nachlöscharbeiten dauern zurzeit noch an, anschließend wird eine Brandnachschau im Laufe der frühen morgens durchgeführt.

Vogelkeimer Str.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.