Einzigartig in NRW - Hans Schwier Berufskolleg startet in diesem Jahr mit neuem Bildungsgang

Anzeige
Gelsenkirchen: Hans-Schwier-Berufskolleg |

Als einziges Berufskolleg in Nordrhein Westfalen bietet das Hans Schwier Berufskolleg in Gelsenkirchen erstmalig den Bildungsgang „Staatlich geprüfter Techniker, Fachrichtung Bautechnik, Schwerpunkt Ausbau“.

„Wir sind ein ganz spezielles Berufskolleg“ sagt Egbert Stein, stellvertretender Schulleiter. Seit 1980 gibt es den Standort Gelsenkirchen an der Heegestraße und es hat sich seit dem viel getan: „Wir sind die einzige Schule in Deutschland, die besonders exotische Bildungsgänge anbietet. Daher kommen unsere Schüler auch aus dem ganzen Land extra nach Gelsenkirchen.“

Die Fachschule für Bautechnik ist eine Innovation: Mit 26 Schülern startete dieser Bildungsgang im August 2012 zum ersten Mal. „Ich habe vor meiner Lehrertätigkeit selbst in dem Berufsfeld als Architekt gearbeitet und weiß, dass die Arbeitssituation nicht angenehm ist. Daher habe ich mit Kollegen diesen Bildungsgang aufgebaut, um Schülern die Möglichkeit zu geben, sich weiterzubilden und zu spezialisieren“, erzählt Georg Salomon, Leiter der Fachschule.

Es lief nicht alles reibungslos: beim ersten Anlauf war die Mindestanmeldezahl nicht erreicht, so dass nicht gestartet werden konnte. Doch mit Werbung im Internet, auf Messen und in vielen Betrieben holte Salomon genügend Schüler ins Boot. So auch Max Kozlowski, 31 Jahre alt, der nach seiner Ausbildung zum Trockenbauer nun eine Spezialisierung anstrebt. „Für mich bedeutet die Weiterbildung, dass ich später mehr Verdienstmöglichkeiten haben werde. Es ist anspruchsvoller als gedacht, aber es pendelt sich langsam ein.“
Auch Eugène Tilly, 23, ist zufrieden mit seiner Wahl: „Andere Weiterbildungen kosten sehr viel Geld, hier ist die Spezialisierung kostenlos und man wird sehr gut betreut. Mir gefällt, dass man selber seine Ideen einbringen kann und die Lehrer sehr offen sind.

Von Startschwierigkeiten sei nichts zu spüren. „Natürlich merkt man, dass alles neu ist und man weiß noch nicht, was man genau im nächsten Jahr lernt. Aber es ist alles professionell und die Struktur ist sehr angenehm“, so Kozlowski.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.