Klimaschutz zum Anfassen - Planet ZINQ

Anzeige
  Gelsenkirchen: ZINQ |

Mitmachen, dabei sein, ausprobieren.

Im Rahmen der KLIMAWOCHEN RUHR 2016 (KWR 2016), vom Regionalverband Ruhr (RVR) finden 250 Events zum Ausprobieren und Mitmachen für Bürger statt.

Die Aktionswochen finden vom 2. April bis zum 19. Juni 2016 in 53 Kommunen und Kreisen statt.

Planet ZINQ - der ganzheitliche Nachhaltigkeitsansatz von ZINQ.

Gestern fand eine Werksbesichtigung bei ZINQ, Fa.Voigt & Schweitzer GmbH Co. KG, in Gelsenkirchen statt.

Herr Dr. Pinger trug sehr interessant die Geschichte der Firma und die Betriebsabläufe vor.
Bei der anschließenden Werksbesichtigung konnte man sich ein Bild von den Fertigungsabläufen machen.

Leider dürfen diese Fotos nicht veröffentlicht werden.

ZINQ® mit Q wie Qualität

Seit mehr als 125 Jahren auf Feuerverzinken und Beschichten spezialisiert, ist Voigt & Schweitzer heute das marktführende Unternehmen im Bereich Korrosionsschutz auf Stahl durch Zink.

Als inhabergeführter Unternehmen wächst Voigt & Schweitzer durch innovative Oberflächen, die unter der Marke ZINQ® für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete der Stahlverarbeitung entwickelt werden.

Mit Stammsitz in Gelsenkirchen ist ZINQ mit 35 Werken in Deutschland, den Benelux-Ländern und Osteuropa vertreten.

Deutschlandweit verzinkt das Unternehmen mit 1.000 Mitarbeitern 400.000
Tonnen Stahl – das Spektrum reicht vom Gartentor für den Schlosser in der Region bis zum kompletten Stahlskelett für Parkhäuser, vom Trailer-Unterbau für Lkw-Auflieger über Windkraftanlagen und Stahlschutzplanken bis zu Automobilkomponenten.

Für eine Zukunft mit mehr ZINQ setzt die Gruppe voll auf Innovation und Nachhaltigkeit:
ZINQ investiert in die Entwicklung effizienter Oberflächentechnologien, die dem Feuerverzinken neue Anwendungsfelder erschließen.

Neben der klassischen Feuerverzinkung nach ISO 1461 (duroZINQ®) und Feuerverzinken mit nachfolgender (Pulver-) Beschichtung (colorZINQ®) entwickelt und vermarktet das Unternehmen auch High-Tech Stückverzinkungsverfahren wie das nach AbZ (Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung) zugelassene microZINQ®-Verfahren.

Voigt & Schweitzer bündelt seine Aktivitäten in Bezug auf Innovation mit Nachhaltigkeit in der Unternehmensinitiative Planet ZINQ®.

Die Planet ZINQ®-Initiative zielt auf die Steigerung der Ressourceneffizienz des Produktionsprozesses und unserer Produkte. Dies bedeutet zum einen die permanente Suche nach Energieeinsparpotentialen im Prozess und zum anderen die Entwicklung neuer, rohstoffeffizienter Zinkoberflächen, die bei weniger Zinkeinsatz eine höhere Leistungsfähigkeit bieten.

Im Rahmen unseres ZINQ Managementsystem (ZMS) sind wir nach ISO 14001 / 50001 zertifiziert.
Als zweite Säule der Nachhaltigkeit von Planet ZINQ® arbeiten wir an der Steigerung der Effektivität des Produktionsprozesses und unserer Produkte.

Effektivität meint hierbei den Aufbau geschlossener Systeme zur Wiederverwertung eingesetzter Rohstoffe, wobei insbesondere die Optimierung der eingesetzten Technologien, Stoffe sowie deren Einsatz und Wiederaufbereitung nach dem Cradle to Cradle®-Prinzip im Fokus stehen.

ZINQ® ist die erste nach Cradle to Cradle®-Standard zertifizierte Oberfläche und garantiert damit geschlossene Stoffkreisläufe in Prozess und am Produkt - frei von nicht wiederverwertbaren Stoffen bzw. Abfall.

ZINQ gilt als Vorreiter in Sachen Innovation und Nachhaltigkeit im Bereich Stückverzinken von Stahl und wurde mehrfach ausgezeichnet; darunter:
 Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis des BMWi 2013
 Materialica Award 2013 Best of
 Industriepreis 2014 Kategorie Zulieferer
 Top 3 Deutscher Nachhaltigkeitspreis (DNP) 2015
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.