20. und 21. Juni 2015: Traditionelles Dressur- und Springturnier am 'Löwenpark'

Anzeige
... reiten für Buer: Isabell Ordon / Heinrich, Christina Dahm / Jonny, Judith Deka / Jack. (Foto: privat)
Gelsenkirchen: Ländlicher Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer | Am dritten Juniwochenende veranstaltet der Ländlicher Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer auf seiner Anlage am Ostring 11 sein traditionelles Dressur- und Springturnier. Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder des dem Pferdesportverband Westfalen plus dem Kreisreiterverband Essen angeschlossenen Reitvereine.
Auch wenn es den Löwenpark seit 1988 nicht mehr gibt, hat sich der Begriff doch noch bis heute erhalten. Was genau es damit auf sich hatte, wissen aber wohl nur die 'älteren Semester' und die Online-Suchmaschinen. Welche Herausforderung aber manchmal damit verbunden war, wenn der Wind den Raubkatzengeruch in die Pferdnüstern trieb oder das Brüllen aus dem Wald schallte, kann nur der nachvollziehen, der damals im Sattel saß.

Mit solchen vermeintlichen Gefahren brauchen sich die rund 550 Pferde, die beim Turnier an den Start gehen sollen, heute nicht mehr auseinandersetzen. Die Reiterinnen und Reiter können sich also besser auf die realen Gefahren konzentrieren, nämlich das die Konkurrenz besser sein könnte.

Samstag früh um sieben Uhr geht es los mit zwei Abteilungen Dressurreiterprüfung Klasse A, für die 85 Startplätze genannt wurden. Nach einem Dressurreiterwettbewerb gibt es ab 11:45 Uhr Dressurprüfungen Klasse A, ab 13:45 Reiterwettbewerbe und E-Dressuren und um 16.45 Uhr sollen Dressurprüfungen Klasse L/Trense anfangen mit je 28 Startplätzen.
Auf dem Springplatz werden ab 07:30 Uhr zunächst die Nachwuchspferde bewertet. Um 10:00 Uhr schließen sich Prüfungen und Wettbewerbe im Wechsel bis zur Klasse L mit Stechen, angesetzt für 18:45 Uhr, an. Tagesabschluss ist der Mannschafts-Springwettbewerb für die Stadtmeisterschaft Reiten 2015.

Der Sonntag beginnt im Viereck mit Dressurreiterprüfungen Klasse L und setzt sich mit E-Prüfungen und -Wettbewerben fort, ehe um 14:30 Uhr der Mannschafts-Dressurwettbewerb für die Stadtmeisterschaft Reiten 2015 auf dem Programm steht. Danach finden noch zwei A*-Dressuren statt.
Mit einer Springprüfung Klasse A* beginnt um 08:00 Uhr der Tag im Parcours. Es schließen sich WBO- und LPO-Ausscheidungen an, bis um 15:30 zunächst ein L-Springen und um 17:00 Uhr eine Springprüfung Klasse M mit Stechen das Turnierwochenende beschließen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.