Der Start in die neue Saison der Fußball Nationalmannschaft ging fast in die Hose.

Anzeige
Gelsenkirchen: Fußball Länderspiel |
Vor 47.500 Zuschauer im Fritz - Walter-Stadion in Kaiserslautern Empfing das Team von Bundestrainer Joachim Löw Paraguay.

Das letzte Spiel zwischen beiden Nationen fand bei der Fußball – Weltmeisterschaft 201 in Japan und Südkorea statt.

Damals gewann das DFB – Team unter Bundestrainer Rudi Völler im Achtelfinale am 15. Juni vor 29.000 Zuschauer im Jeju World Cup Stadium in der südkoreanischen Stadt Seogwipo durch ein Tor in der 88. Minute durch Oliver Neuville vom Bayer Leverkusen mit 1:0 und spielte am Ende gegen Südkorea um Platz 3 das man ebenfalls mit 1:0 durch das Tor von Michael Ballack vom Bayern München spielte in der 75. Minute gewann.


Oliver Kahn der ZDF – Experte Tippe vor Spiel Beginn

auf einen 4:1 – Sieg für das Team von Joachim Löw, ja und die Stimmung im Fritz- Walter – Stadion war ausgezeichnet.

Doch die gute Stimmung der deutschen Fans war schnell dahin, Paraguay Führte bereits nach 13. Minuten durch die Treffer von Jose Nunez 9. und Wilson Pittoni mit 0:2.

Aber der Dortmunder Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan erzielte in der 18. Minute mit seinem zweiten Treffer in seinem 8. Länderspiel auf Zuspiel von Mesut Özil der für Real Madrid spielt den Anschlusstreffer zum 1:2 und in der 31. Minute erzielte Thomas Müller vom FC Bayern München den Ausgleichstreffer zum 2:2.

Aber ein gute herausgespielter Gegenzug der Paraguayer bracht fast mit dem Pausenpfiff durch Miguel Samudio den 2:3 Pausenstand.

Lang, lang war es her, als das DFB – Team mit einem solchen Rückstand in die Pause ging.

Es war vor 39- Jahre unter Bundestrainer Sepp Herber, in einem Freundschaftsspiel am 29.04.1964 im Südweststadion in Ludwigshafen gegen die Tschechoslowakei unterlag die DFB – Elf mit 3:4, hier stand es zur Pause vor 60.000 Zuschauer 1:3. Uwe Seeler erzielte damals in der 2. Minute die 1:0 – Führung, nach der Pause Verkürzte Rolf Geiger vom VfB Stuttgart auf 2;3, doch die Tschechen konnten in der 86. Minute auf 2:4 davon Ziehen, und uns Uwe konnte 3. Minuten später noch einmal auf 3;4 Verkürzen dabei blieb es auch.

Beide Mannschaften konnten jeweils sechs Spieler Auswechseln, Löw brachte Jerome Boateng für Per Mertesacker (46.), Mario Gomez für Miroslav Klose (54.), Lukas Podolski für Marco Reus (62 Minute.).

Lucas Podolski hat hier im Fritz – Walter – Stadion in Kaiserslautern vor 36.600 Zuschauer am 06. Juni 2004 sein erstes Länderspiel gegen Ungarn bestritten,

er wurde in der 73. Spielminute von Bundestrainer Rudi Völler für Fredi Bobic Eingewechselt. Deutschland verlor mit 0:2.

Das hätte auch diesmal der Fall gegen Paraguay sein können, wenn nicht Lars Bender in der 75. Minute das 3:3 erzielt hätte, das war auch gleich der Endstand.
Das deutsche Spiel muss besser werden, denn am 06. September 2013 geht es in der Qualifikation zur Fußball – WM 2014 in Brasilien gegen Österreich und am 10. September geht es auf die Färöer Insel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.