Die U15 der Devils im ersten Härtetest (American Football)

Anzeige
Scrimmage der Devils / Chargers (in Rot) gegen Remscheid Amboss (Foto: Oliver Jungnitsch
Gelsenkirchen: Bezirkssportanlage Braukämperstraße |

Die jüngsten Teufel hatten mit Abstand die besten Wettervoraussetzungen. Zu Beginn des gemeinsamen Trainings mit den Spielern des Ambosses aus Remscheid, war sogar noch die Sonne zu erkennen

.

Bei der U15 handelt es sich um eine Spielgemeinschaft (SG) von den AFC Gelsenkirchen Devils e.V. und den Recklinghausen Chargers. Durch den altersbedingten Aufstieg vieler Spieler bliebt der SG leider keine andere Wahl als in der Aufbauliga NRW zu starten. Hier spielen nicht 11, sondern nur 5 Spieler.

Mit dem Gast aus Remscheid hatten die Teufel einen guten und sehr fairen Gegner vor sich. Um die Ergebnisse der Vorbereitung testen zu können, einigte mach sich auf ein Scrimmage. Der Vorteil einer besonderen Art des Testspiels ist, man kann seine Spielzüge in einer Reihe von Versuchen testen.


Tobias Schüssler war mit der gezeigten Leistung seiner Schützlinge recht zufrieden: „Das U15 Scrimmage hat uns gezeigt, das die harte Arbeit im Winter Früchte getragen hat. Natürlich haben wir Coaches noch den ein oder anderen Fehler gesehen, können jetzt aber genau da ansetzen und versuchen diese abzustellen. Ansonsten bedanken wir uns bei den Remscheid Amboss für dieses durchweg faire Scrimmage und wünschen ihnen und uns eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.“
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.234
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 31.03.2015 | 01:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.