Endstation Balve

Anzeige
Zum Schluss stand fest: Hannah Cichos reitet nicht für Deutschland bei den Junioren-Europameisterschaften in Frankreich.
Die 20 besten deutschen Nachwuchs-Dressurreiterinnen waren bei der ersten Sichtung beim Preis der Besten in Warendorf an den Start gegangen, und die 17jährige Bueranerin war mit ihrem Wallach Four Ever unter den ersten acht. Zwölf fuhren zum Schloßparkturnier nach Wiesbaden, und wieder gehörten Teenager und Pferd zu den besten acht. Diese acht traten in Balve an, wo entschieden wurde, welche vier für die EM nominiert werden, und zu diesen vieren gehören Hannah Cichos und Four Ever nicht.
War nach der M**-Dressur am Samstag noch Zweckoptimismus angesagt, folgte am Sonntag nach der Kür die Erkenntnis, dass es nicht gereicht hat. Nun war doch die Trauer da. So weit zu kommen, aber den letzten Schritt nicht geschafft zu haben.
Sicher ist aber, die Beiden haben eine Menge erreicht. Sie haben mit ihren Vorstellungen fundamentiert, dass sie zu Deutschlands besten Dressur-Junioren Deutschlands zählen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.