Michel Bastos verlässt den S04

Anzeige
Michel Bastos (r.) trägt ab sofort nicht mehr das Trikot vom FC Schalke 04. Foto: Gerd Kaemper
Gelsenkirchen: Geschäftsstelle FC Schalke 04 |

Michel Bastos hat überraschend den FC Schalke 04 verlassen. Der am heutigen Freitag 30 Jahre alt gewordene Mittelfeldspieler wechselt zu Al Ain FC in die Vereinigten Arabischen Emirate. Ursprünglich war Bastos noch bis zum 30. Juni 2014 von Olympique Lyon ausgeliehen, nahm aber jetzt gemeinsam mit dem französischen Klub Gebrauch von einer Option in dem Leihgeschäft:

Wenn ein dritter Verein Interesse bekundet, den Spieler zu kaufen und Schalke nicht innerhalb von fünf Tagen ein eigenes entsprechendes Kaufangebot platziert, kann Lyon den Linksfuß verkaufen. Schalkes Manager Horst Heldt war nicht gewillt, den Spieler zu kaufen, so dass Bastos nun Gelsenkirchen bereits den Rücken gekehrt hat.

Manager Horst Heldt wollte Bastos nicht für 4 Millionen Euro kaufen

Sportlich gesehen kein all zu großer Verlust, bedenkt man, dass Bastos nach ein paar starken Wochen Anfang des Jahres ebenso stark wieder abbaute. Mit Christian Clemens (21) vom 1. FC Köln hatte Heldt bereits einen Bastos-Konkurrenten für die linke Seite gekauft. Sich nun nur auf Clemens zu verlassen, scheint trotz der vielen Möglichkeiten im Kader aber dennoch zu risikoreich. Zudem stellte Schalke-Boss Clemens Tönnies bereits klar. „Wir schieben auf jeden Fall auf der Position noch einmal nach!“
0
1 Kommentar
28.167
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 02.08.2013 | 12:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.