Ückendorfer Tennisteam holt Auswärtssieg beim TV Recklinghausen-Süd

Anzeige
Zu einer engen Partie kam es am 5. Mai zwischen den Herren30 des Tennisclubs Ückendorf und dem Team des TV Recklinghausen Süd. Zu Beginn des sonnigen Tages standen Patrick Gilbert (2), Alexander Wolff (4)und Alexander Jung (6) auf den Plätzen. Bereits nach kurzer Zeit klagte Gilbert über Schmerzen im Arm. Dennoch konnte er den ersten Satz bis zum Tiebreak offen gestalten und verlor am Ende mit 6:7 und 3:6. Alexander Wolff zeigte eine ganz starke Leistung. Er variierte sein Spiel hervorragend und schoss dann seinen Gegner mehrfach vom Platz. Mit 7:5 und 6:3 gewann er sein Match. Alexander Jung zeigte eine routinierte Leistung und gewann in zwei Sätzen. Danach spielten Thomas Daniel (3), Michael Ullrich (5) und Thomas Gralki (1) ihre Einzel. Daniel setzte sich nach anfänglichen Problemen dann doch mit 3:6 6:0 und 10:5 durch. Michael Ullrich verlor in zwei Sätzen während Thomas Gralki gegen Christian Kistler den Matchtiebreak erreichte. Dort stand er sich aber durch zwei Doppelfehler selber im Weg und verlor diesen mit 6:10. Der Zwischenstand nach den Einzeln hieß also 3:3. Nach kurzer Beratung stellte Mannschaftskapitän Patrick Gilbert die Doppel zusammen. Gralki/Daniel, Wolff/Hartmann und Jung/Ullrich hießen diese. In zwei Sätzen konnten Jung/Ullrich im dritten Doppel gewinnen. Das zweite Doppel verlor klar in zwei Sätzen gegen Kistler und Partner. Im letzten laufenden Match konnten Thomas Daniel und Thomas Gralki eine überzeugende Leistung gegen die Recklinghäuser Tim-Hendrik Schmidt und seinen Partner abliefern. Mit 6:0 und 6:3 wurde der 5. Punkt und somit der Gesamtsieg für den TCÜ eingefahren. Danach wurden die Ückendorfer von den Gastgebern zu einem superleckeren Essen vom Grill eingeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.