ückendorf

Beiträge zum Thema ückendorf

Kultur
Das altehrwürdige Haus Reichstein ist von außen ein echter Hingucker aus der Gründerzeit. Hinter der Fassade hat das Gebäude aber noch viel mehr zu bieten, denn hier findet eine öffentliche Sanierung statt.

Neue Führungen
Haus Reichstein „geöffnet“

Im Oktober öffnet das Haus Reichstein an der Bochumer Straße 114 wieder seine Türen für interessierte Besucher. Insgesamt sechs Führungen unter drei verschiedenen Themen lassen diesmal besonders tief in die Baustelle des sich in einer öffentlichen Sanierung befindenden Gründerzeitbaus in Ückendorf blicken. Fachlich steht besonders die Schräglage im Fokus, mit der viele Altbauten zu kämpfen haben. Das alte Haus Reichstein im Gelsenkirchener Entwicklungsstadtteil Ückendorf wird aktuell von...

  • Gelsenkirchen
  • 18.10.19
Blaulicht
Symbolbild.

Polizei setzt auf Sicherheit
Schwerpunktkontrollen in Ückendorf

39 Verwarngelder und 29 Ordnungswidrigkeitenanzeigen sind das Ergebnis eines Schwerpunkteinsatzes, der am Mittwoch, 25. September, zwischen 7.30 Uhr und 18.30 Uhr in Ückendorf durchgeführt wurde. Die Polizisten überprüften etwa 90 Fahrzeuge. Dabei mussten sie zwei Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren ohne Versicherungsschutz einleiten. Ein Autofahrer war berauscht unterwegs und musste eine Blutprobe abgeben.  Die Sicherheit der Bürger im Straßenverkehr hat für die...

  • Gelsenkirchen
  • 26.09.19
Blaulicht
Polizei löst Hochzeitsfeier auf

Polizeibericht Polizei Gelsenkirchen
Polizei löst Hochzeitsfeier in Gelsenkirchen - Ückendorf auf

In der Nacht zum heutigen Sonntag. 15. September. 2019 kam es gegen 00:45 Uhr bei einer Hochzeitsfeier in einem Festsaal an Knappschaftsstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Ückendorf zu Streitigkeiten. Dort gerieten der Bräutigam sowie der Vater und der Bruder der Braut aneinander. Der Streit endete in einer handfesten Auseinandersetzung, bei der der Bräutigam verletzt wurde. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Hochzeitsfeier musste anschließend aufgelöst werden....

  • Gelsenkirchen
  • 15.09.19
  •  1
Politik
Stellten das Projekt vor (v. l.): Frank Baranowski, Gekita-Betriebsleiterin Holle Weiß, RAG-Stiftung-Vorstandsmitglied Bärbel Bergerhoff-Wodopia und Annette Berg.

Pilotprojekt
„Zukunft früh sichern“

"Kein Kind zurücklassen": Das hat sich Oberbürgermeister Frank Baranowski von Anfang an auf die Fahne geschrieben. Ein neues Projekt ist weiteres Puzzleteil im Kampf gegen Kinderarmut und für Bildungschancen. Gemeinsam mit der Stadt Gelsenkirchen hat die RAG-Stiftung das Pilotprojekt "Zukunft früh sichern" initiiert, das früh, nämlich bereits in der Kita, ansetzt. So soll die bestehende Präventionskette erweitert werden, die insbesondere von Armut betroffenen Kindern Unterstützung bietet und...

  • Gelsenkirchen
  • 26.08.19
Kultur
 Kerstin Gäfke (Bauleiterin Referat Hochbau und Liegenschaften/ mit Balken) und Prof. Dr. Helmut Hasenkox (Geschäftsführer Emschertainment GmbH) nehmen gemeinsam mit Sarah Loch vom Stadtteilbüro Bochumer Straße die Glocke am Boden in Empfang.
2 Bilder

Umbau Heilig Kreuz
Zukunftsprojekt nimmt Gestalt an

Kirchenglocken wurden ausgebaut Mitte Januar fiel der Startschuss für die Bauarbeiten an der Heilig Kreuz-Kirche an der Bochumer Straße. Seither laufen die Umbaumaßnahmen mit dem Ziel, aus einem der bedeutendsten Kirchenbauwerke der Moderne einen ebenso außergewöhnlichen Veranstaltungsort zu machen. Nun wurden die Kirchenglocken ausgebaut und abgelassen. „Der Ausbau der Kirchenglocken ist ein weiterer wichtiger Meilenstein beim Umbau der Heilig Kreuz-Kirche. Als nächste große Baumaßnahmen...

  • Gelsenkirchen
  • 29.06.19
Blaulicht
Symbolbild.

Diebstahl
Täter bewegten 1,5 Tonnen schweren Steinkorb

Nachdem Unbekannte Baumaterialen und Werkzeuge von einer Baustelle entwendet haben, sucht die Polizei Zeugen. Mehrfach haben unbekannte Täter seit April dieses Jahres von einer Baustelle an der Bochumer Straße hochwertige Werkzeuge und Baumaterial gestohlen. Um in den Baucontainer zu gelangen, verschoben die Täter in der Zeit vom 19. bis zum 21. Juni einen fast 1,5 Tonnen schweren Steinkorb und brachen anschließend das Vorhängeschloss zum Materialcontainer auf. Die Polizei sucht Zeugen, die...

  • Gelsenkirchen
  • 27.06.19
Kultur
Gruppenfoto (v.l.n.r.): Rainer Schiffkowski (Referatsleiter Wirtschaftsförderung), Alexander Stöhr (XignSys), Pascal Manaras (Geschäftsführer XignSys), Chris Wojzechowski (Geschäftsführer AWARE7), Stadtrat Dr. Christopher Schmitt, Matteo Cagnazzo (Geschäftsführer AWARE7), Oberbürgermeister Frank Baranowski und Catrin Schenk (Stadterneuerungsgesellschaft SEG).

AWARE7 und XignSys ziehen nach Ückendorf
Oberbürgermeister begrüßt Startups im Kreativquartier

Gleich zwei Ausgründungen aus dem Institut für Internet-Sicherheit – if(is) der Westfälischen Hochschule werden im Juni 2019 nach Gelsenkirchen-Ückendorf verlagert. Die AWARE7 GmbH und die XignSys GmbH – beide im Bereich IT- und Internet-Sicherheit tätig – beziehen derzeit neue Räumlichkeiten in der Bergmannstraße und der Bochumer Straße. Oberbürgermeister Frank Baranowski begrüßte zusammen mit Stadtrat Dr. Christopher Schmitt und dem Referatsleiter der Wirtschaftsförderung, Rainer...

  • Gelsenkirchen
  • 15.06.19
Blaulicht
Das leere Fahrzeug stand quer auf den Schienen und blockierte die Weiterfahrt der Straßenbahn.

Unfall
Dreist, dreister, Fahrerflucht

Ein seltsamer Unfall ereignete sich am Wochenende auf der Bochumer Straße in Höhe der Bergmannstraße: Die Polizeibeamten wurden am Sonntagmorgen, 2. Juni, um 8 Uhr von einem Straßenbahnfahrer dorthin alarmiert. Der Straßenbahnfahrer hatte seine Bahn stoppen müssen, weil ein Auto quer auf der Fahrbahn stand, die Gleise blockierte und ein anderes Auto beschädigt hatte. Personen waren nicht vor Ort. Die Beamten nahmen die Ermittlungen auf und stellten das unfallverursachende Fahrzeug erst...

  • Gelsenkirchen
  • 06.06.19
Kultur
Beim Places-Festival 2018 durften sich die Besucher in die virtuelle Realität begeben. Archivfoto: Gerd Kaemper

Projekt-Ergebnisse werden bei der "Szeniale" präsentiert
Virtual Reality-Künstler gesucht

Creative _ Places ist ein Teilprojekt des Places _ Virtual Reality Festival in Gelsenkirchen - Deutschlands erstem Festival für Virtual Reality - in Kooperation mit der Innogy Stiftung aus Essen. Die Erstausgabe des Places Festivals fand mit großem Erfolg und hoher Medienaufmerksamkeit 2018 statt, die zweite Ausgabe folgt 2020. Für 2019 sind zwei Spin-Off-Events unter dem Places Label geplant. Neben dem VR-Kunstprojekt Creative _ Places vom 7. bis 14. Juli, wird es am 23. Mai den VR Science...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.19
  •  1
  •  1
Politik
Die Schwachpunkte im Süden wurden bei der Fahrradtour mit dem Oberbürgermeister akribisch notiert.

Entwicklungen im Süden
Gelsenkirchen per Fahrrad

Im Gelsenkirchener Süden war der Verwaltungsvorstand der Stadt Gelsenkirchen unter der Leitung von Oberbürgermeister Frank Baranowski unterwegs. Und weil man am besten vor Ort erfahren kann, wie es wirklich aussieht, ist der Verwaltungsvorstand direkt dorthin gegangen, wo man die Dinge unmittelbar in Augenschein nehmen kann. Die Wahl des Transportmittels fiel dabei auf das Fahrrad. Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern erlaubt auch den direkten Blick auf das...

  • Gelsenkirchen
  • 13.04.19
Kultur
Hans Gebert mit seinem neuesten Krimi "Tempo, Tempo" zu Besuch in der Stadtspiegel-Redaktion. Foto: -lut

Hans Gebert legt zweiten Krimi vor: "Tempo, Tempo" - am 11. April im Schloss Horst
Mörder-Jagd in Ückendorf

Mit "Tempo, Tempo" legt Hans Gebert seinen zweiten Krimi vor: Der Gelsenkirchener Kommissar Jupp Kasper ermittelt vor seiner Haustür - in Ückendorf. Genau da lebte auch Autor Hans Gebert viele Jahre, denn er wuchs dort im Gelsenkirchener Süden auf und ging da zur Schule. "Jetzt bin ich zwar Wattenscheider, aber das ist ja auch nicht weit weg", verrät Hans Gebert. "Da kennt man sich noch ganz gut aus." Und so kann man die Gelsenkirchener Wege, die die Protagonisten des Krimis gehen, bestens...

  • Gelsenkirchen
  • 05.04.19
Vereine + Ehrenamt
In den Hochbeeten recken bereits die ersten Blüten wagemutig ihre Köpfe der Sonne entgegen und laden ein zum Stehenbleiben und Zuschauen, wie der Frühling langsam, aber sicher Einzug hält im Gemeinschaftsgarten.
2 Bilder

Gemeinschaftsgarten an der Bochumer Straße/Ecke Flöz Sonnenschein
Es blüht und grünt bereits

Der Gemeinschaftsgarten Bochumer Straße entstand mit Unterstützung des Generationennetzes Gelsenkirchen im Jahr 2015 auf einem Gelände, das die Vonovia unentgeltlich zur Verfügung stellte. Damit wurde das Projekt der Rietfeld Kunstakademie Amsterdam aus dem Jahr 2014 weiter nachhaltig gestaltet. Dazu wurden Holzskulpturen bepflanzt, neue Hochbeete gebaut und angelegt, meist aus Materialien, die dem Sperrmüll zugeführt werden sollten. Die Gemeinschaftsgärtner sind mit der Nachbarschaft in...

  • Gelsenkirchen
  • 29.03.19
Politik
Es gibt noch immer Einschränkungen und jede Menge wegweisende Barken, doch das Fortschreiten der Bauarbeiten ist für die Verkehrsteilnehmer langsam auch sichtbar. Nun werden die Arbeiten auf der Ückendorfer Straße in Richtung Festweg weiter geführt. Der Dördelmannshof benötigt noch eine neue Fahrbahndecke.

Gut im Zeitplan
Bauarbeiten gehen voran in Ückendorf

Die Tiefbauarbeiten in der Ückendorfer Straße vom Wattenscheider Bach bis zum Festweg sowie am Dördelmannshof zwischen Ückendorfer Straße und Südfriedhof liegen weiterhin gut im Zeitplan. Seit Ende August 2018 ist die Straße Am Dördelmannshof wieder in beide Richtungen befahrbar. Zwischen Südfriedhof und Hausnummer 12 wird abschließend die Deckschicht im Fahrbahnbereich und in einigen Zufahrtbereichen eingebaut. Diese Arbeiten sollen bei entsprechender Witterung im Frühjahr...

  • Gelsenkirchen
  • 11.01.19
Kultur
Die Wahrheit ist nun raus: Roman Pilgrim bleibt hier in seinem Revier und das sieht er in Ückendorf mitten drin in der Galeriemeile.
2 Bilder

Roman Pilgrims Wegzug aus Gelsenkirchen war eine Kunstaktion
Eine etwas andere Kunstaktion

Kurz vor dem Jahreswechsel sorgte Roman Pilgrim für viel Aufsehen in der Gelsenkirchener Kulturszene. Doppelt sogar. Der Ückendorfer Künstler verkündete im Dezember seinen Abschied von der Stadt. Kurz vor Weihnachten dann das Dementi. Das Ganze war eine Kunstaktion mit einem bestimmten Sinn. Fake-News, aber ganz bewusste. So kann man grob die Verwirrung beschreiben, die Künstler Roman Pilgrim in den letzten Wochen bei vielen Menschen in Gelsenkirchen auslöste. Auch in der...

  • Gelsenkirchen
  • 08.01.19
Überregionales
Die 12-jährige Mara nutzte die Aktion, um einen ihrer Schriftzüge in bunten Farben zu malen.

Leuchtende Graffiti erstahlen am Spunk

Die streetart Initiative hatte ins Ückendorfer Spunk zu einer besonderen Aktion eingeladen: Dem Night-Graffiti. Bei bestem Herbstwetter konnten dabei interessierte Sprayer an Wänden und aufgestellten Planen mit fluoreszierenden Farben ihre Kunstwerke verewigen. Einige junge Künstler zwischen zwölf und 30 Jahren nutzen das kostenlose Angebot der Initiative von Falken und Spunk. So auch die 12-jährige Mara, die einen ihrer Schriftzüge auf die Garten-Mauer brachte. In leuchtendem Orange, Rot,...

  • Gelsenkirchen
  • 31.10.18
  •  1
Überregionales
Symbolbild

Zuschauer attackierten Schiedsrichter

Ein Schiedsrichter ist am vergangenen Donnerstag, 24. Mai, nach Ende einer Partie von unbekannten Zuschauern geschlagen worden. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. Am Donnerstagabend versammelte sich eine Gruppe von Zuschauern um den 21- jährigen Schiedsrichter auf dem Fußballplatz des ETuS 34 an der Dessauer Straße in Ückendorf. Das Spiel war abgepfiffen und die Gruppe kritisierte zunächst verbal die Leistung des jungen Mannes. Ein unbekannter Mann schlug dem Schiedsrichter im...

  • Gelsenkirchen
  • 25.05.18
Politik
Oberbürgermeister Frank Baranowski begrüßte jede Menge interessierte Besucher bei der Veranstaltung des Stadtteilbüros Bochumer Straße. Foto: Gerd Kaemper
3 Bilder

Bochumer Straße: Die Pläne, die Heilig Kreuz-Kirche und mehr

Ückendorf wird noch zum Vorzeige-Stadtteil Gelsenkirchens: Die Maßnahmen zur Revitalisierung der Bochumer Straße laufen und in dieser Woche öffnete das Stadtteilbüro Bochumer Straße die Heilig Kreuz-Kirche, die zum Veranstaltungsort werden soll. Noch wird an vielen Projekten gearbeitet, von einigen hatten die städtischen Mitarbeiter die Pläne aufgestellt und beantworteten die Fragen der Ückendorfer. Es tut sich viel im Stadtteil: Nächste Woche findet das erste "Virtual Reality"-Festival...

  • Gelsenkirchen
  • 13.04.18
Überregionales

Schwerverletzter bei Verkehrsunfall in Ückendorf

Zusammenstoß zwischen Motorradfahrer und Fußgänger an der Ückendorfer Straße. Am Dienstag, den 03.04.2018 kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 50-jährigen Motorradfahrer aus Castrop-Rauxel und einem 80-jährigen Passanten aus Gelsenkirchen. Beim Versuch die Straße zu überqueren sah der Fußgänger den Fahrer nicht, der noch vergeblich versuchte auszuweichen. Es kam zum Zusammenstoß. Der 80-Jährige stürzte. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein...

  • Gelsenkirchen
  • 05.04.18
LK-Gemeinschaft
Die Insane Urban Cowboys laden zum ersten deutschlandweiten Virtual Reality-Festival "Places" nach Ückendorf ein. Foto: Gerd Kaemper

Die Zukunft klopft an beim Virtual-Reality-Festival "Places" in Ückendorf

Wenn vom 19. bis 22. April das erste Virtual-Reality-Festival des Landes in Ückendorf stattfindet, dann wollen die Veranstalter zwei Dinge: Die Macher der Branche zusammenbringen, aber auch den normalen Nutzer einladen, die Möglichkeiten der virtuellen Wirklichkeit zu erleben. Sein Schlüsselerlebnis sei tatsächlich die erste Begegnung mit dieser Brille, die einen in diese andere Wirklichkeit katalputiert, gewesen, erzählt Matthias Krentzek von den Insane Urban Cowboys, die das Festival auf...

  • Gelsenkirchen
  • 15.03.18
Sport

Herren30 des TC Ückendorf steigen auf

Der letzte Spieltag der Ückendorfer Herren 30-Mannschaft fand im Sportforum von Castrop Rauxel statt. Der Gegner hieß TV Recklinghausen-Süd. Jan van Dyck konnte seinen Gegner nach einer guten Leistung mit 7:5 und 6:4 besiegen. Alexander Wolff verlor an Position drei mit 4:6 und 4:6. Michael Auf´m Orte siegte locker mit 6:1 und 6:1. Michael Ullrich konnte sich im Match der Topgesetzten durchsetzen. Am Ende stand ein 6:4, 6:7 und 10:4-Sieg auf der Spielstandanzeige. Nach den Einzeln stand es also...

  • Gelsenkirchen
  • 12.03.18
Überregionales
VLUU L100, M100  / Samsung L100, M100

Anlaufstelle im Quartier Bochumer Straße

Neues Stadtteilbüro Bochumer Straße wird eröffnet Am kommenden Mittwoch 28. Februar 2018 findet in der Zeit zwischen 15 und 18 Uhr die feierliche Eröffnung des Stadtteilbüros Bochumer Straße statt. Oberbürgermeister Frank Baranowski wird das Stadtteilbüro um 16.30 Uhr offiziell eröffnen. Bei Kaffee, Kuchen und sanften Tönen bietet die Veranstaltung eine erste Plattform für das gegenseitige Kennenlernen und die künftige Zusammenarbeit… Weitere Infos dazu gibt es hier...

  • Gelsenkirchen
  • 23.02.18
Überregionales
Über den Korb der Drehleiter konnte eine Fensterscheibe eingeschlagen werden.

Ausgedehnter Wohnungsbrand in Gelsenkirchen Ückendorf: Wohnung nach Brand unbewohnt.

Gelsenkirchen. Zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen am späten Montagabend 05. Februar 2018 gerufen. Anwohner eines Mehrfamilienhauses an der Bergmannstraße setzen gegen 21:20 Uhr gleich mehrere Notrufe ab. Aus einer unbewohnten Wohnung sollte dichter Brandrauch nach außen dringen, der Treppenraum sei aber noch frei, so die Aussage der Anrufer. Die Mitarbeiter der Leitstelle forderten daraufhin die Bewohner auf das Haus zu verlassen und entsandten...

  • Gelsenkirchen
  • 06.02.18
Überregionales
4 Bilder

Und die Bochumer Straße lebt doch

Das ninety6 rockt Ückendorf Der Plan der Stadt Gelsenkirchen, die Bochumer Straße wieder zu beleben, scheint zu greifen. Das Ninety6, ein Wohnprojekt aus Gelsenkirchen-Ückendorf für junge Leute & Kreative, initiiert von der Wifö Gelsenkirchen und der Stadterneuerungsgesellschaft. Viele Wohnungen, sind sowohl als Einzelwohnung oder auch als Wohngemeinschaft angemietet. Die jungen Leute fühlen sich hier wohl, haben eine günstige Miete, wohnen in City nähe und haben Top Verbindungen zum...

  • Gelsenkirchen
  • 19.12.17
Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

KG Narrenzunft kann auch Weihnachten

Am vergangenem Sonntag den 2. Advent fand der Ückendorfer Weihnachtsmarkt, welcher bereits vor 15 Jahren durch die Stadtteiloffensive Ückendorf aktiv ins Leben gerufen wurde, auf dem Pestalozzihain statt. Zahlreiche Vereine, verschiedene Händler - wie zum Beispiel der REWE Feiertag - und andere Organisationen hatten liebevoll ihre Stände aufgebaut. So auch die Karnevalsgesellschaft KG Gelsenkirchener Narrenzunft 1976 e.V.. Statt Helau gab es Kakao. Statt Helau und Geschunkel gab es...

  • Gelsenkirchen
  • 11.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.