79-Jähriger bei Brand ums Leben gekommen

Anzeige
Gladbeck: klopstockstraße | Bei einem Brand im Dachgeschoss einer Doppelhaushälfte in der Klopstockstraße ist heute, 17. Juni, in den frühen Morgenstunden ein 79-Jähriger Mann ums Leben gekommen.

Der Mann konnte von der Feuerwehr, die mit 30 Wehrleuten und neun Fahrzeugen anrückte, zwar noch aus seiner brennenden Wohnung geholt werden, erlag dann aber noch im Rettungswagen seinen schweren Brandverletzungen.

Brand unter Kontrolle gebracht


Laut Feuerwehr wurde der Brand innerhalb kürzester Zeit unter Kontrolle gebracht. Eine Brandausbreitung auf das Nachbarhaus konnte durch den Einsatz des hochmodernen Löschschneidegerätes „Cobra“ verhindert werden.

Die Einsatzstelle wurde anschließend nochmals mit Wärmebildkameras nach eventuellen Brandnestern abgesucht. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Kriminalpolizei übergeben.

Ursache unbekannt


Die Bewohner können noch nicht in ihre Wohnungen zurückkehren, die Feuerwehr sorgte für Ersatzwohnraum. Die Brandursache und der Sachschaden sind zur Zeit unbekannt, die Ermittlungen laufen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.