Gladbecker seit 20 Jahren ohne Führerschein unterwegs

Anzeige
Gladbeck: Erlenstraße | Kaum zu glauben, aber wahr: Ohne Führerschein war ein Gladbecker 20 Jahre lang auf den Straßen unterwegs, teilt das Polizeipräsidium Recklinghausen mit:

Am Dienstag, 29. Oktober, kontrollierten Polizeibeamte auf der Erlenstraße, gegen 20.15 Uhr einen 51-jährigen PKW-Fahrer aus Gladbeck nach einem geringfügigem Geschwindigkeitsverstoß.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass dem Gladbecker vor 20-Jahren der Führerschein entzogen worden war. Seit dieser Zeit war er ohne Fahrerlaubnis gefahren.

Immer vorsichtig gefahren

Auf Nachfrage gab der 51-Jährige den kontrollierenden Beamten gegenüber an, er sei immer vorsichtig und unfallfrei gefahren und darum wohl nie aufgefallen.

Gegen den Gladbecker wird jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Ermuss mit einer empfindlichen Strafe rechnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
12.687
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 31.10.2013 | 12:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.