Neuer Planungsamtsleiter gewählt

Anzeige
Dr. Volker Kreuzer wird am 1. März seine Stelle als Amtsleiter antreten.
Gladbeck: Rathaus | Dr. Volker Kreuzer wird neuer Leiter des Amtes für Stadtplanung und Bauaufsicht der Stadt Gladbeck. Dies entschied der Haupt- und Finanzausschuss in nichtöffentlicher Sitzung.

Der 36-jährige stammt aus dem Kreis Lippe, hat in Dortmund Raumplanung studiert und dort auch zum Thema „Altersgerechte Stadtentwicklung“ promoviert. Nach sehr erfolgreichen Abschlüssen der 1. und 2. Staatsprüfung wurde Dr. Kreuzer Lehrbeauftragter an der TU Dortmund und der Hochschule Bremen. Außerdem ist er als Leiter des Geschäftsbereiches „Stadtentwicklung und Städtebau“ in einem renommierten Dortmunder Büro für Stadt- und Raumentwicklung tätig.

Fachlich qualifiziert


„Mit Dr. Kreuzer gewinnen wir einen fachlich hervorragend qualifizierten Leiter des Amtes für Stadtplanung und Bauaufsicht“, freut sich Bürgermeister Ulrich Roland. Der enge Kontakt mit Entscheidungsträgern und Öffentlichkeit über Planungsverfahren, die Durchführung von Beteiligungs- und Dialogprozessen gehörte für Dr. Kreuzer in seinem bisherigen Tätigkeitsbereich bereits zum Aufgabengebiet.

Bürgernähe


„Diese Bürgernähe ist gerade in einer so dicht besiedelten Stadt wie Gladbeck von hoher Bedeutung“, betont Bürgermeister Roland. „Wir haben zuletzt bei der Planung und Umsetzung der Innenstadtprojekte gute Erfahrungen mit einem engen Dialog und einer intensiven Bürgerbeteiligung gemacht. Darauf setze ich mit Dr. Kreuzer auch für die Zukunft. Dies gilt insbesondere für die Fortsetzung des familienfreundlichen Umbaus der Stadtmitte, aber auch für die Umgestaltung Oberhof/Bahnhof Ost.“

Langfristig


Für Dr. Kreuzer ist die Stelle in Gladbeck besonders interessant, weil er aus seinem früheren Aufgabengebiet „das Aufgabenspektrum und die Mischung aus einer noch überschaubaren, aber doch fachlich breit aufgestellten Fachverwaltung“ schätzen gelernt hat. Sein Hauptaugenmerk will er auf die planerische Bewältigung des demografischen Wandels und einen engen und vertrauensvollen Dialog mit Bürgerschaft, Verwaltung und Politik legen. Sein Ziel ist es, Gladbeck als Stadtplaner in verantwortlicher Position langfristig mitzugestalten. Dienstantritt wird voraussichtlich der 1. März 2015 sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.