Steht Italien vor dem Aus in der Europäischen Union?

Anzeige
Gladbeck: Europäischen Union | Kommentar von Udo Massion

Seit dem Brexit-Votum und der Trump-Wahl hält man in der Europäischen Union mittlerweile alles für möglich. Sind die Abstimmungen in Österreich und Italien am kommenden Sonntag der endgültige Untergang der Europäischen Union?

Wie schon beim Brexit ist es ungewisser, als je zuvor ob auch Italien bei einer Niederlage von Matteo Renzi aus der EU ausscheidet. Verliert er das Verfassungsreferendum? Falls ja, sind seine Tage an Italiens Spitze für Ministerpräsident Matteo Renzi endgültig gezählt.

Italien ist fast genauso hoch verschuldet als das marode und vor dem Aus stehende Griechenland.
Anleger aus Italien sind schon am Überlegen, ob sie nicht besser ihr Vermögen schnell noch in Gold anlegen sollten, bevor ein Überaschender EU-Austritt auch in Italien herbeigeführt und die Lira wieder eingeführt wird.

Auch in Österreich ist ein EU-Austritt noch nicht ganz vom Tisch.
Bei der kommenden Bundespräsidenten-Stichwahl am Sonntag in Österreich hat zwar der FPÖ Kandidat Norbert Hofer seine Ankündigung zurückgenommen das Wenn er die Wahl gewinnen würde aus der Europäischen Union austritt, aber ganz glaubt man es ihm in Österreich noch nicht.
Ob Norbert Hofer gegen den Willen seiner eigenen Partei als Bundespräsident Österreichs Politik machen würde bezweifeln sehr viele Politiker aus anderen Parteien in Österreich an.
Denn für ein sofortigen EU-Austrit Österreichs war die FPÖ schon immer.

Schwer angeschlagen sind beide Länder, wobei Italien kurz vor einem finanziellen Kollaps steht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.