Blutspenden 2017 - Regelmäßiger Termin in der Gladbecker Stadthalle

Anzeige
Ein kleiner Aufwand für den Spender, aber dem Empfänger rettet es möglicherweise das Leben.
Gladbeck: Mathias Jakobs Stadthalle |

Das DRK Gladbeck wird im Jahr 2017 neue Wege beschreiten und die Blutspendetermine zentral in der Mathias -Jakobs Stadthalle durchführen. Ein Jahr lang wurde beraten, diskutiert und die Blutspender und Rotkreuzler befragt und ein Entschluss gefasst.


Sinnvoll schien es den Beteiligten, den Blutspendern einen zentralen Ort in Gladbeck anzubieten, der sowohl mit öffentlichen Verkehrsmittel, dem Fahrrad oder PKW gut zu erreichen ist. Auch Parkraum sollte vorhanden sein, um die leidige Parkplatzsuche zu vermeiden und schnell zum Spendenort zu kommen. Alle diese Vorteile bietet die Mathias- Jakobs Stadthalle. Die Blutspender können hier ab sofort auch kostenfrei in der Tiefgarage parken.

Aber auch das Ambiente muss stimmen und eine schöne Atmosphäre in hellen Räumlichkeiten ist vorhanden. Die Blutspender sollen sich beim DRK Gladbeck wohlfühlen und gerne wiederkommen. Die Zeiten wurden ebenfalls auf die Bedürfnisse der Spender angepasst.
Jetzt kann man von 14 Uhr bis 19 Uhr Blut spenden und gleich danach eine Einkäufe in der Innenstadt erledigen.

Der erste Termin findet am Montag, den 9. Januar statt und ab da an jedem zweiten Montag im Monat. Einzige Ausnahme ist der Februar, da ist der Blutspendetermin am Dienstag, den 14. Februar.

Jeder kann in die Lage geraten, dringend auf eine Blutspende angewiesen zu sein, sei es nach einem schweren Unfall, einer Erkrankung oder einer größeren OP.
Daher hofft das DRK Gladbeck nun auf viele Blutspender und besonders auch auf Erstspender die mit ihrer Spende kranken Menschen helfen können.

Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein, sich gesund fühlen und seinen Personalausweis mitbringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.