Blutspende

Beiträge zum Thema Blutspende

Ratgeber

Hervest
DRK ruft zur Blutspende auf

Am Dienstag, 7. Juli, und am Mittwoch, 8. Juli, ruft das Rote Kreuz in Hervest zur Blutspende auf. Blutspender sind an beiden Tagen von 15 bis 20 Uhr in der Haldenwangschule Dorsten, Im Harsewinkel 55, willkommen.

  • Dorsten
  • 01.07.20
Politik

Covid-19 SCJ & Antikörpertherapie Forschung
Kampf gegen Covid-19: Freiwillige spenden Blutplasma

Wie durch die Medien bereits bekannt wurde, haben sich 4000 Mitglieder der Shincheonji Kirche Jesu, die von der Covid-19-Infektion wieder vollständig genesen sind, dazu entschieden, Blutplasma zu spenden. Seitdem die Möglichkeit einer Blutplasma-Therapie in der Öffentlichkeit ausgesprochen wurde, informierten wir uns darüber, wie man schnell viele Menschen hierzu ermitteln und finden kann. Der Vorsitzende Lee Man-Hee hatte mehrfach betont, dass unsere Heiligen die Covid-19-Infektion mit...

  • 26.06.20
  •  2
  •  4
Ratgeber
In der Wochenblatt-Ausgabe vom 2. Mai hatte Torsten Hemmers, Referent beim Blutspendedienst West, auf die Möglichkeit hingewiesen, sich für den nächsten Blutspendetermin registrieren zu lassen.

DRK Goch lädt zu Blutspenden
Die Wartezeiten werden durch eine Registriereung deutlich verringert

Die Blutspende in diesen besonderen Zeiten macht es bereits seit einigen Wochen nötig, die Termine vor Ort in geänderter Form durchzuführen.  Ein weiterer und vor allem wichtiger Baustein, um die Vorgaben zu Abstand und Hygiene einzuhalten, ist hier die Terminreservierung für Blutspender (das Gocher Wochenblatt hatte bereits ausführlich darüber berichtet). Auf der Homepage des Blutspendedienstes können Spender so ihren Wunschtermin vereinbaren, an dem betreffenden Tag werden die Spender von den...

  • Gocher Wochenblatt
  • 23.06.20
Ratgeber
Eine neue Kampagne für die Blutspende ist gestartet.

Spende Blut-Rette Leben
"#missingtype": Neue Blutspende-Kampagne ins Leben gerufen

Mit dem gemeinsamen Ziel auf das überlebenswichtige Thema Blutspende aufmerksam zu machen, haben die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes (und des Bayerischen Roten Kreuzes) die aktuell laufende Kampagne #missingtype – erst wenns‘s fehlt, fällt‘s auf ins Leben gerufen. Mittels der fehlenden Buchstaben A, B und O, stellvertretend für die Blutgruppen A, AB, B und 0, machen nationale sowie internationale Partner auf die Folgen fehlender Blutspenden aufmerksam und setzen so ein...

  • Hagen
  • 17.06.20
Kultur
Das Foto zeigt v.l.: Helmut Schiffer, Sparkassenchef und Gastgeber bzw. Mitausrichter des Marathons, Stephan David Küpper, Leiter Unternehmenskommunikation des DRK-Blutspendedienstes und Mitausrichter, Lars Martin Klieve, Vorstand Stadtwerke/ Partner des Blutspendemarathons, Tobias Heinbockel, Geschäftsführer Category Management Aldi Nord/ Partner des Blutspendemarathons, Silke Althaus, Evangelischer Kirchenkreis/ Pfarrerin und 2. Stv. der Superintendentin/ Partner des Blutspendemarathons, Heike Franz, Evangelischer Kirchenkreis/ Mitarbeitervertretung, Dieter Remy, Pressesprecher Allbau/ Partner des Blutspendemarathons und Oberbürgermeister Thomas Kufen, Schirmherr des Blutspendemarathons.

Blutspendemarathon in der Sparkasse

In den Sommerferien werden die Blutreserven regelmäßig knapp und nur viele Blutspenden können Abhilfe schaffen. Hinzu kommt, dass der Bedarf der Kliniken nach dem Corona-Lockdown erheblich steigt, weil u.a. diverse Operationen nachzuholen sind. Das Rote Kreuz hat deshalb auch in diesem Jahr Blutspendeliegen in der Kundenhalle der Innenstadt-Filiale der Sparkasse Essen, III. Hagen 43, aufgebaut. Anlass zum "Essener Blutspendemarathon" war der Weltblutspendetag am vergangenen Sonntag.

  • Essen-Süd
  • 16.06.20
LK-Gemeinschaft

Spendenaktion auf dem Kirchenhügel
Blutspenden dringend nötig

Das Rote Kreuz ruft zur Blutspende auf. Am Mittwoch, 24. Juni, findet von 15 bis 19 Uhr am Altenhof auf dem Kirchenhügel, Althofstraße 9, eine Spendenaktion statt. Die Krankenhäuser schalten wieder in den Normalbetrieb, planbare Operationen finden wieder statt. Deshalb werden dringend Blutspenden benötigt. Der DRK-Blutspendedienst kann jedoch aktuell und wohl noch auf längere Sicht viele ursprünglich geplante Blutspendetermine, wie Firmenblutspenden, Universitäts- oder...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.06.20
Vereine + Ehrenamt

Blutspenden beim Roten Kreuz
Blutspenden am Pfingstmontag - BITTE unterstützen Sie uns.

Der DRK-Blutspendedienst West steht in Zeiten der Lockerungen vor einer großen Herausforderung. Einerseits steigt der Bedarf an Blutpräparaten momentan stark an – andererseits kann der DRK-Blutspendedienst den Bedarf kaum decken, weil noch sehr viele Blutspendetermine durch Corona entfallen und nicht durchgeführt werden können. Nachdem sich der Blutspendedienst des DRK zu Beginn der Coronapandemie darauf hat einstellen müssen, weit weniger Blut für die Versorgung der Patienten...

  • Herne
  • 28.05.20
Blaulicht
Die Coronakrise bringt das System des Blutspendedienstes West arg ins Wanken.

DRK-Blutspendedienst
Öffentliche Blutspendetermine müssen angenommen werden: Große Herausforderungen trotz Lockerungen

Der DRK-Blutspendedienst West steht in Zeiten der Lockerungen vor einer großen Herausforderung. Einerseits steigt der Bedarf an Blutpräparaten momentan stark an – andererseits kann der DRK-Blutspendedienst den Bedarf kaum decken, weil noch sehr viele Blutspendetermine durch Corona entfallen und nicht durchgeführt werden können. Es gibt nur einen Ausweg: Die öffentlichen Blutspendetermine müssen unbedingt angenommen werden. Nachdem sich der Blutspendedienst des DRK zu Beginn der...

  • Hagen
  • 23.05.20
Vereine + Ehrenamt

Rotes Kreuz bittet um Online-Anmeldung, damit Wartezeiten vermieden werden
Barkenberg: Blutspende am 19. Mai im Gemeinschaftshaus

Die Blutspendeaktionen in Rhade und Lembeck können leider nicht stattfinden, da es in den dortigen Blutspendelokalen zu eng wäre, um den Mindestabstand von 1,5 bis zwei Metern zwischen zwei Personen zu gewährleisten. Da Blutspenden trotzdem dringend gebraucht werden, lädt das Rote Kreuz am Dienstag, 19. Mai, von 16 bis 20.30 Uhr nach Barkenberg in das Gemeinschaftshaus, Wulfener Markt 5, zur Blutspende ein. Um Wartezeiten möglichst zu vermeiden, bittet das Rote Kreuz alle, die Blut spenden...

  • Dorsten
  • 12.05.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Blutspendebeauftragte und Rotkreuzleiter begeistert
DRK in Wulfen meistert ersten Corona-Blutspendetermin

Der erste Blutspendetermin während der Corona-Pandemie konnte durch den DRK-Ortsverein Wulfen e.V. am vergangenen Montag erfolgreich gemeistert werden. Im Gemeinschaftshaus am Wulfener Markt fanden sich 113 Blutspender ein, die sich ihren wertvollen Lebenssaft entnehmen ließen. Einbahnstraße Die gesamte Blutspende fand im Einbahnstraßensystem statt. Vom Eingang des Gemeinschaftshauses über die Anmeldung am altbewährten Platz, ging es über die ärztliche Untersuchung und die eigentliche...

  • Dorsten
  • 12.05.20
Ratgeber
Düsseldorf: Am Montag, 11. Mai, von 15 bis 19.30 Uhr ruft das Rote Kreuz im Kath. Pfarrheim St. Maria unter dem Kreuze, Kürtenstraße 160, zum Blutspenden auf.

Düsseldorf: Ruhig Blut – Aufruf zur Blutspende in Corona-Zeiten
Das Rote Kreuz ruft zur Blutspende auf. Blutspender sind herzlich willkommen

Das Rote Kreuz ruft zur Blutspende auf. Blutspender sind herzlich willkommen: Wo? In Düsseldorf - Unterrath Wann? Am Montag, 11. Mai, von 15 bis 19.30 Uhr im Kath. Pfarrheim St. Maria unter dem Kreuze, Kürtenstraße 160. Da die Lage im Moment sehr dynamisch ist, kann es allerdings immer wieder zu kurzfristigen Änderungen kommen. Nur die Termine, die tagesaktuell in der Terminsuche des Blutspendedienstes aufgeführt werden, finden auch statt:...

  • Düsseldorf
  • 07.05.20
Ratgeber
  2 Bilder

DRK erfährt in Corona-Zeiten reichlich Zulauf
Run auf Blutspende zwischen Goch und Uedem

A. Janhsen (Name der Redaktion bekannt) war sauer: Beim jüngsten DRK-Blutspendetermin am vergangenen Sonntag in Asperden wurde er, wie er in einem Leserbrief an das Gocher Wochenblatt schreibt, abgewiesen: "In einer Zeit, wo von jedem Einzelnen Besonderes abverlangt wird, war ich entsetzt, als ich beim Blutspendetermin wieder nach Hause geschickt wurde." Was war passiert, fragten wir uns und Thorsten Hemmers, Referent beim zuständigen Blutspendedienst West. VON FRANZ GEIB Asperden/Uedem....

  • Gocher Wochenblatt
  • 01.05.20
Ratgeber

Gocher Wochenblatt verrät
Corona beschert dem DRK viele Freunde

Thorsten Hemmers aus Uedem hat gut lachen: Ausgerechnet die Corona-Pandemie beschert dem DRK enormen Zulauf bei den Blutspendeterminen, sagt der Referent vom DRK-Blutspendedienst West, der auch die Termine im Kreis Kleve koordiniert. Warum gerade jetzt viele Erstspender gezählt werden können und warum viele Spender, die schon lange nicht mehr dabei sind, plötzlich wieder aktiv mitmachen, lesen Sie nur im Gocher Wochenblatt am Samstag. In unserem Bericht wirbt der Uedemer auch für ein neues...

  • Gocher Wochenblatt
  • 29.04.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Spendenübergabe im Forum, von links: Michael Busdorf (DRK Mülheim), Marvin Renger (Edeka Paschmann), Daniel Wahle (Forum City Mülheim), Andrea Abel (DRK Mülheim).

Forum und Edeka Paschmann
Spende für Blutspender

Eine gemeinsame Aktion von Edeka Paschmann mit der Werbegemeinschaft Forum City Mülheim und dem DRK Mülheim unterstützt den Blutspendetermin am Mittwoch, 29. April, im Altenhof.Blutspenden werden auch in Coronazeiten weiterhin benötigt. Der DRK-Blutspendedienst West hat zahlreiche Maßnahmen getroffen, um das Ansteckungsrisiko für die Spender und das Personal auszuschließen. So erfolgt die Temperaturmessung bei den Spendern direkt vor der Anmeldung im Blutspendelokal. Spender und Mitarbeiter...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.04.20
Vereine + Ehrenamt
Daumen hoch für 44,5 Liter wertvolles Blut. So wurden die 89 Spenderinnen und Spender im Casino der Sparkassen-Hauptstelle vom DRK-Team empfangen.

89 Blutspender in der Sparkasse / 44,5 Liter für den guten Zweck
Neuer Rekord trotz Corona

Selbst Wartezeiten von drei Stunden wegen strenger Corona-Sicherheitsmaßnahmen hielten 89 Frauen und Männer nicht vom Blutspenden in der Sparkasse am Ostring ab. Insgesamt sammelte das DRK-Team 44,5 Liter Blut. So viel war noch nie zusammengekommen, seit der Blutspendedienst West in der Hauptstelle der Sparkasse am Niederrhein regelmäßig zu Gast ist. Eine gute Nachricht für Krankenhäuser, die dringend auf Blutpräparate angewiesen sind, beispielsweise für Unfallopfer und Not-Operationen oder...

  • Moers
  • 24.04.20
Ratgeber
Bei der Blutspende des Klinikums sind genesene Dortmunder willkommen, die mit einer einfachen Spende von Blutplasma Schwerkranken helfen können.
  Video   2 Bilder

Covid-19-Genesene können als Blutplama-Spender Schwerkranken helfen
Klinikum Dortmund sucht jetzt Spender

Bis heute stehen zur Behandlung der COVID-19 Erkrankung in seiner schweren Verlaufsform keine in Deutschland zugelassenen Arzneimittel zur Verfügung. Erfolgversprechend erscheint eine Therapie mit therapeutischem Plasma, das von genesenen Patienten gewonnen wird, die eine Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus bereits überstanden haben. Ihr Blutplasma enthält Antikörper, die sich gegen das Virus richten. Therapeutisches Plasma dieser Art wollen Ärzte bei schweren Krankheitsverläufen...

  • Dortmund-City
  • 13.04.20
Vereine + Ehrenamt

Versorgung der Kliniken
Blutspenden auch in Corona-Zeiten in Wattenscheid dringend gesucht!

Das öffentliche Leben steht zur Zeit nahezu still. Kontaktverbote sorgen dafür, dass die Menschen größtenteils daheim bleiben. Die zahlreichen und teilweise stündlich neuen Entwicklungen rund um die dynamische Ausbreitung des neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) in Deutschland wecken bei vielen Menschen eine spürbare Verunsicherung. Trotz alledem: das Deutsche Rote Kreuz sucht weiter dringend nach Blutspendern. Nachdem das Spendenaufkommen im Februar und noch mehr im März wegen der...

  • Wattenscheid
  • 09.04.20
Vereine + Ehrenamt

Warum ich Blut spenden sollte

Ich selbst "durfte"konnte" nur 218 mal Blutspenden und musste leider wegen eines angeblichen Schlaganfalles meine Spendenbereitschaft einstellen. Im Nachgang  - nach Jahren - stellte sich heraus, dass ich keinen Schlaganfall erlitten hatte. Auf Nachfrage beim Blutspendedienst des DRK, erhielt ich eine Absage. Jetzt wäre ich zu alt (über 70) !! Mir fehlt das Blutspenden gesundheitlich. Über 30 Jahre hatte ich keine Grippe oder sonstige Infektionskrankheiten! Inzwischen bin ich anfälliger...

  • Oberhausen
  • 01.04.20
Vereine + Ehrenamt

Zum ersten Mal mit dabei
Blut spenden und Leben retten!

Bedburg-Hau. Am vergangenen Freitag fand erneut die DRK-Blutspende im Pfarrheim an der St. Antonius-Kirche in Bedburg-Hau statt. Insgesamt konnte das DRK 68 Blutspender begrüßen, wovon 16 erstmalig Blut spendeten. Für Claudia Brams war die Blutspende am vergangenen Freitag das erste Mal. Gemeinsam mit ihrer Freundin Rabea Paessens, die schon seit längerer Zeit Blut spendet, hat sie sich auf dem Weg zum Pfarrheim gemacht. "Ich wollte schon seit längerer Zeit Blut spenden. Man kann so auf...

  • Bedburg-Hau
  • 31.03.20
Ratgeber
Blutspenden sind auch in Corona-Zeiten möglich. Foto: DRK-Blutspendedienst West
  Aktion

Corona macht dem DRK Probleme
"Blutspendetermine nicht mit Schützenfesten gleichsetzen"

Das Deutsche Rote Kreuz ist immer auf Blutspenden angewiesen. In Zeiten von Corona werden zwar keine zusätzlichen Spenden gebraucht, aber es wird schwieriger, entsprechende Termine anbieten zu können. Das erklärt Stephan David Küpper, Pressesprecher beim Blutspendedienst West, im Gespräch mit dem Lokalkompass. Warum haben Sie momentan Schwierigkeiten, Blutspendetermine durchzuführen? "Die Räumlichkeiten stehen uns nicht mehr selbstverständlich zur Verfügung. Und ein Dach über dem Kopf zu...

  • Velbert
  • 26.03.20
  •  1
Blaulicht
Wichtiger denn je: Gerade in Zeiten wie diesen braucht die Gesellschaft Menschen, die bereit sind, Blut zu spenden. Foto: Archiv Wochenblatt

Das Deutsche Rote Kreuz erhöht die Sicherheit bei Blutspenden
Mehr Abstand bitte

Blutspenden sind zu jeder Zeit wichtig und gefragt. Aktuell verzeichnen die Blutspendedienste eine etwas geringere Bereitschaft, der Menschen zur Spende zu gehen – vor allem dann, wenn sie dazu in ein Krankenhaus oder eine Klinik gehen müssen. Damit die Depots aber weiterhin gefüllt sind, sei es umso wichtiger, dass die Menschen weiterhin spenden. Um dabei für die nötige Sicherheit zu sorgen, hat der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuz nun einige Änderungen vorgenommen. Die nächste Aktion...

  • Herne
  • 25.03.20
LK-Gemeinschaft
Auch während der Corona-Krise darf und soll Blut gespendet werden. Foto: LK-Archiv

Engpässe vermeiden
Blut spenden auch während der Corona-Krise

Sind Sie gesund und fit? Dann können Sie Blut spenden. Denn auch in Zeiten der Corona-Kirse, der Grippewelle und grassierender Erkältungen benötigt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) dringend Blutspenden, damit die Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können.  Kreis Unna. Auch wenn in der weiteren dynamischen Entwicklung um den Coronavirus in den Kliniken elektive (geplante Operationen) Eingriffe verschoben werden sollten, werden...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.03.20
Ratgeber

Versorgung der Krankenhäuser Witten
Spenden Sie Blut!

In den vergangenen Tagen hat der DRK Blutspendedienst alles getan, um die angekündigten Blutspendetermine durchzuführen. Aufgrund der dynamischen Entwicklungen kann es vorkommen, dass Termine kurzfristig abgesagt werden. Unter www.blutspendedienst-west.de erhalten Interessierte weitere Informationen. Für alle, die mehr über die Blutspendetermine erfahren wollen, hat der DRK-Blutspendedienst im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter Ruf 0800/1194911 werden montags...

  • Witten
  • 20.03.20
Ratgeber
Nach wie vor gilt: Wer befürchtet, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben, muss sich für einen Testungstermin an die städtische Corona-Hotline unter 0234/910 5555 wenden.

Corona: News der Stadt Bochum
Stadt bittet Bochum um Blutspenden und um Achtsamkeit vor Betrügern

Die Stadt Bochum bittet alle Bochumerinnen und Bochumer darum, Blut zu spenden. Diese werden aktuell dringend benötigt. Eine Übersicht, wo in Bochum Blut gespendet werden kann, bietet zum Beispiel die Homepage des Deutschen Roten Kreuzes unter www.blutspendedienst-west.de/blutspendetermine. Im Moment machen Meldungen die Runde, dass Betrüger in gefälschter Kleidung und mit gefälschten Ausweisen von Feuerwehr und Ordnungsamt bei Menschen schellen und behaupten Fieber messen zu müssen, um so...

  • Bochum
  • 20.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.