Alles zum Thema Blutspende

Beiträge zum Thema Blutspende

Ratgeber
4 Bilder

Einblick in die Profi-Grillwelt und Typisierungsaktion
„Blutspende mal anders“ an der Grillakademie Ruhr

Wenn der Sommer kommt, denken viele Wattenscheider sicher lieber an Urlaub oder Freibad als an eine Blutspende. Doch gerade in der Ferienzeit werden die Reserven knapp. In den vergangenen Jahren sind die Folgen einer Impfung oder Erkrankung im Zusammenhang mit Reisen ins Ausland auch von aktiven Blutspendern oft nicht bedacht worden. Beides führt nach der Rückkehr eventuell zu befristeten Ausschlüssen von der Blutspende. „Wenn wir dann noch an die urlaubsbedingte Abwesenheit vieler Spender in...

  • Wattenscheid
  • 16.07.19
Ratgeber

Blutspende in Urlaubspläne einbeziehen
DRK bittet zur Blutspende

Impfungen vor dem Urlaubsantritt und Erkrankungen im Ausland beeinträchtigen die Blutspendezahlen auch nach der Ferienzeit Wir bitten Sie daher, die Blutpende mit in ihren Urlausplan aufzunehmen HEUTE, Donnerstag, 11.07. (13.00 - 18.00 Uhr) in der Herner Sparkasse, Berliner Platz 1Donnerstag, 18.07. (12.30 - 18.00 Uhr) im Blutspendemobil, Fußgängerzone Herne, vor dem City-CenterSonntag, 28.07. (10.00 - 14.00 Uhr) im DRK-Haus, Harkortstr. 29Bitte helfen Sie mit. Blut spenden kann jeder ab...

  • Herne
  • 11.07.19
Ratgeber

Am Donnerstag, 25. Juli, im Haus am Turm:
Blutspender gesucht

Ratingen. Auch aktuell fehlen den Blutspendediensten mutige Menschen, die mit einer Blutspende Leben retten und Patienten helfen. Es ist wirklich nur ein kleiner Piks mit einer riesigen Wirkung. Ein halber Liter Blut hilft bis zu drei Menschen, die nach Unfällen, in der Krebstherapie oder nach Operationen darauf angewiesen sind. Es werden dringend mehr Menschen benötigt, die den Held in sich entdecken und zeigen, was in ihnen steckt. Eine sichere Versorgung mit Blutpräparaten gehört zu den...

  • Ratingen
  • 09.07.19
Vereine + Ehrenamt

DRK Blutspendeteam GLADBECK sagt Danke
152 Blutspender folgten dem Aufruf zur Blutspende

Ein tolles Ergebnis konnte das DRK Blutspendeteam Gladbeck am Montag, 8.Juli 2019 verzeichnen. Um 14 Uhr begann die Blutspende in der Stadthalle Gladbeck. Das Wetter spielte mit und die Hitzetage der vergangenen Tage waren vorbei und 18 Grad war genau das richtige Blutspendewetter in Gladbeck. Um 19 Uhr begann der Rückbau und um 19:30 Uhr stand das Ergebnis fest. 152 Blutspender waren dem Aufruf des DRK Gladbeck gefolgt und dies wurde mit großer Freude aufgenommen. Ein Ergebnis das nicht...

  • Gladbeck
  • 08.07.19
  •  1
Ratgeber
Vor den Ferien ist es alljährlich wichtig, die Reserven an Blutkonserven aufzufüllen. Foto: Archiv

Die Reserven vor den Ferien auffüllen
Marathon für Blutspender

Am kommenden Donnerstag, 11. Juli, wird die Kundenhalle der Sparkassen-Zentrale in Essen am III. Hagen 43 sehr ungewohnt aussehen. Von 9 bis 18 Uhr laden die Sparkasse Essen und ihre Partner Allbau, Evangelische Kirche und Funke Mediengruppe zu ihrem ersten Blutspende-Marathon ein. Für Helmut Schiffer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Essen, ehrenamtlich im Vorstand des DRK-Kreisverbands Mülheim aktiv und selbst überzeugter Blutspender, verwirklicht sich damit ein Herzenswunsch. Den...

  • Essen
  • 06.07.19
LK-Gemeinschaft
Blutspende am Montag, 8.7.2019 in der Stadthalle Gladbeck von 14 Uhr bis 19 Uhr.

Bring deinen #blutspendebuddy
Blutspende jetzt

Bring deinen #blutspendebuddy Blutspende jetzt! Die AktionBESTE Blutspendebuddys  Ohne Mundpropaganda wären wir nicht in der Lage, die Versorgung mit lebensrettendem Spenderblut sicherzustellen. Besonders in der Ferienzeit gehen die Blutspenderzahlen zurück. Deshalb bedanken wir uns bei allen engagierten Spendern, die einen neuen Blutspendebuddy werben, mit einem tollen Geschenk! Und so geht’s:BRING DEINEN BLUTSPENDEBUDDY! Lade einen Freund oder Bekannten, der noch nie Blut gespendet...

  • Gladbeck
  • 04.07.19
Vereine + Ehrenamt
Die Schwerter Ortsbeauftragte für den DRK-Blutspendedienst, Ute Narat (3. von rechts) und der heimische DRK-Vize Martin Kolöchter (2. von rechts) mit den ehrenamtlichen DRK-Blutspendehelferinnen.

Schwerter DRK-Blutspendehelferinnen:
Medizinischer Bedarf an Spenderblut weiterhin hoch

Die heimischen ehrenamtlichen DRK-Blutspendehelferinnen trafen sich kürzlich mit der Ortsbeauftragten für den Blutspendedienst, Ute Narat, und dem Vizechef des Schwerter DRK, Martin Kolöchter. Die DRK-Helferinnen sind in Sorge: „Wenn sich nicht mehr Menschen engagieren, ist langfristig die Versorgungssicherheit mit bundesweit täglich rund 16.000 benötigten Konserven gefährdet.“ Denn der medizinische Bedarf an Spenderblut ist in Deutschland weiterhin hoch. Blutkonserven und Medikamente aus...

  • Schwerte
  • 17.06.19
Ratgeber
Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka vom FC Bayern München weist in der Kampagne des Deutschen Roten Kreuz (DRK) auf die Wichtigkeit vioon Blutspenden hin. Nationale und internationale Sportler, Unternehmen, Künstler, Vereine und Personen des öffentlichen Lebens verzichten repräsentativ für die häufig benötigten Blutgruppen am 14. Juni 2019 auf die Buchstaben A, B und O in ihren Logos, Namen oder Texten.

Weltblutspendertag
Sicheres Blut für alle

Am 14. Juni ist Weltblutspendertag. Unter dem Motto „Sicheres Blut für alle“ lädt das Institut für Transfusionsmedizin des Universitätsklinikums Essen auf der Hufelandstraße 55, in der Zeit von 8 bis 16 Uhr in das Operative Zentrum II ein.  Dort kann sich jeder über die Blutspende informieren, selbst Blut spenden oder sich am kleinen Buffet stärken. Jeder Spender darf am Glücksrad drehen – es warten tolle Gewinne. Auf die Wichtigkeit von Blutspenden aufmerksam machen Hintergrund:...

  • Essen-Süd
  • 12.06.19
Vereine + Ehrenamt
Auch der Niederrhein Anzeiger beteiligt sich an der Aktion des DRK und verzichtet in der Ausgabe vom 12. Juni auf den Buchstaben "A", stellvertretend für die Blutgruppe "A".
3 Bilder

„Erst wenn’s fehlt, fällt’s auf - #missingtype
Weltblutspendertag des DRK am 14. Juni: NA ist dabei

Leon Goretzka, Sami Kedira, David Alaba, Kevin Kuske, Christian Ehrhoff, Sabrina Mockenhaupt, Ella Endlich und Pascal Hens und viele weitere Partner setzen sich als #missingtype-Botschafter für die Blutspende ein und sind diesbezüglich auch in den sozialen Medien aktiv. Auch die Redaktion vom Niederrhein Anzeiger zeigt sich mit dem DRK solidarisch. Der Weltblutspendertag am 14. Juni dient dazu, mehr Aufmerksamkeit auf das lebenswichtige Thema Blutspende zu lenken. Anlässlich des Aktionstages...

  • Dinslaken
  • 12.06.19
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

DRK ruft zur Blutspende auf:
Beifall für Blutspender / Sorge und Hoffnung zum 16. Weltblutspendertag

Am 14. Juni ist Weltblutspendertag. Ein Tag zu Ehren aller Menschen, die sich völlig selbstlos füreinander einsetzen. Die stillen Helden des Alltags, ohne deren Engagement Millionen von Patienten rund um den Globus keinerlei Überlebenschancen hätten. In Deutschland ist jeder Dritte mindestens einmal im Leben auf das gespendete Blut seiner Mitmenschen angewiesen. Eine künstliche Alternative sucht man weltweit vergebens. Daher ruft das Rote Kreuz zum Blutspenden auf. Am 13. Juni von 14.00 bis...

  • Herne
  • 03.06.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Am Donnerstag, 27. Juni ruft das Rote Kreuz in Altendorf-Ulfkotte zur Blutspende auf.

Altendorf-Ulfkotte und Hardt
DRK ruft zur Blutspende auf

Am Donnerstag, 27. Juni ruft das Rote Kreuz in Altendorf-Ulfkotte zur Blutspende auf. Blutspender sind von 15.30 bis 19.30 Uhr in der Grundschule, Im Paesken 14 sowie auf der Hardt, Donnerstag, 4. Juli, von 15 bis 20 Uhr in der Realschule St. Ursula, Nonnenkamp 14, willkommen.

  • Dorsten
  • 29.05.19
Blaulicht

DRK Ortsverein Alpen e.V.
14.550 Stunden in 2018 im Einsatz

Am 04. Mai 2019 begrüßte der Ortsvereinsvorsitzende, Rüdiger Kunst, alle aktiven Helferinnen und Helfer des DRK Alpen zur ordentlichen Ortsversammlung. Als Gäste vom Kreisverband konnte Rüdiger Kunst den stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Christian Vorstius und Oliver Rühl als Kreisbereitschaftsleiter begrüßen. Gemeinsam führten Rüdiger Kunst und Christian Peeters die Ehrungen der langjährigen Mitglieder durch. Die Ehrung für Rüdiger Kunst nahm Sascha van Beek als stellvertretender...

  • Alpen
  • 06.05.19
Ratgeber

Termin am 2. Mai im Ausbildungszentrum Bau, Lange Reihe 67, in Körne
Bildungskreis Handwerk ruft erstmals zur Blutspende auf

Eine Premiere: Der Bildungskreis Handwerk e.V. (BKH) und der DRK-Blutspendedienst West rufen für Donnerstag, 2. Mai, von 8.30 bis 13.30 Uhr erstmals zur Blutspende auf im Ausbildungszentrum Bau, Lange Reihe 67. Neben der Belegschaft von BKH, Kreishandwerkerschaft und ihrer Innungen sind alle Körner*innen angesprochen, zu spenden und ihr Blut kostenlos typisieren zu lassen. Mitzubringen ist ein amtlicher Lichtbildausweis. Die Blutspendeaktion soll künftig zweimal im Jahr stattfinden.

  • Dortmund-Ost
  • 26.04.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt

DRK in Hagen bittet um Mithilfe
Blut spenden an Ostermontag

Blutspender schenken Patienten und Verletzten das Wertvollste, was ein Mensch geben kann – Gesundheit und Leben. Feiertage und Ferien wirken wie eine Bremse in der Versorgungskette mit dem dringend benötigten Lebenssaft. „Feiertage wie das lange Osterwochenende schlagen direkt auf das Aufkommen von Blut in Therapie und Notfallversorgung durch“, berichtet Stephan David Küpper, Pressesprecher des DRK-Blutspendedienst West. Deshalb ruft der DRK-Blutspendedienst dazu auf, vor den Feiertagen oder...

  • Hagen
  • 20.04.19
Wirtschaft
Geschäftsführer Frank Neukirchen-Füsers (3.v.l.), Beate Zell und Mitarbeiter vom Jobcenter nehmen den gewonnenen Preis entgegen.

"Blutkonserven werden ja nicht nur für Operationen verwendet"
JobCenter holt den Blutspende-Award des Klinikums

Das Klinikum Dortmund hat den Blutspende-Award 2018 verliehen. Dortmunder Vereine und Unternehmen kämpften ein Jahr lang um die Trophäe. Das Rennen hat das Jobcenter für sich entschieden, dicht gefolgt von der Stadt und der EDG. Mit dem Preis möchte das Klinikum Botschafter für Blutspenden finden. Im Bild: Jobcenter Geschäftsführer Frank Neukirchen-Füsers (3.v.l.) und Beate Zell vom Personalrat mit Mitarbeitern, die fleißig Blut gespendet haben. „Wir möchten das Blutspenden unbedingt mehr...

  • Dortmund-City
  • 17.04.19
Ratgeber

Blutspende-Ostermontag mit leckerer Überraschung
„Blutspende, Hilfe die direkt ankommt und immer noch unersetzlich ist!“

Damit die Fastenzeit bis Ostern und darüber hinaus, auch mit einer „inneren Regeneration“ beendet werden kann, könnte eine Blutspende hilfreich. Denn mit einer Blutspende hilft der Blutspender nicht nur schwerstkranken Menschen, wie Krebspatienten oder Unfallopfern, sondern tut auch (ganz nebenbei) etwas für den eigenen Organismus. Als „Jogging für den Blutkreislauf“ bezeichnen Transfusionsmediziner den Prozess der „Blutneubildung“ nach einer Blutspende. Blutbestandteile, wie Erythrozyten (rote...

  • Wattenscheid
  • 17.04.19
Vereine + Ehrenamt
Blut spenden, Leben retten! Das Rote Kreuz ruft zur Blutspende auf.

Neue Blutspendetermine für Deuten und Barkenberg
Ein kleiner Pieks kann Leben retten

Donnerstag, 9. Mai ruft das Rote Kreuz in Deuten zur Blutspende auf. Blutspender sind von 16 bis 20 Uhr am Kath. Pfarrheim Herz Jesu, Kirchweg 5 sowie in Barkenberg, Montag, 13. Mai 2019 von 16 bis 20 Uhr im Gemeinschaftshaus, Wulfener Markt 5, herzlich willkommen. Treue Blutspender sind gern gesehen. Zusätzlich wendet sich das Rote Kreuz mit einer dringenden Bitte an diejenigen, die bislang noch nie Blut gespendet haben. Eine sichere Versorgung mit Blutpräparaten gehört zu den...

  • Dorsten
  • 12.04.19
Ratgeber
Auch TV-Arzt Doc Esser ruft auf Plakaten des DRK zur Blutspende beim Roten Kreuz auf.

Blutspenden
Jede Spende zählt!

"Einfach mal machen", denn jede Blutspende zählt! Das Rote Kreuz wendet sich mit einer dringenden Bitte an diejenigen, die bislang noch nie Blut gespendet haben. Eine sichere Versorgung mit Blutpräparaten gehört zu den grundlegenden medizinischen Vorsorgemaßnahmen im Gesundheitswesen. Nur wenn genügend Menschen regelmäßig Blut spenden, kann dies gelingen. Eine der sinnvollsten Möglichkeiten, schwerkranke Patienten zu unterstützen, besteht deshalb ganz praktisch darin, Blut zu spenden....

  • Düsseldorf
  • 09.04.19
  •  1
Ratgeber
TV-Arzt Doc Esser ruft zur Blutspende beim Roten Kreuz auf.

Tv-Arzt unterstützt das Rote Kreuz
"Einfach mal machen!": Doc Esser ruft zur Blutspende auf

Heinz-Wilhelm Esser, bekannt als TV-Arzt "Doc Esser", ist Facharzt für Innere Medizin und für Notfallmedizin. Er unterstützt nun auch die Blutspende beim Roten Kreuz. "Als Arzt weiß ich, wie oft Bluttransfusionen notwendig sind, um einen Menschen heilen zu können oder sogar ein Leben zu retten." Doc Esser appelliert an alle, die noch nie Blut gespendet haben und macht Mut: "Einfach mal machen! Das Rote Kreuz kümmert sich wirklich aufmerksam und liebevoll um seine Blutspender. Sie liegen...

  • Hagen
  • 05.04.19
Vereine + Ehrenamt
Bei der Blutspendeaktion im Forum der Gesamtschule Wulfen herrschte reger Andrang. Auch GSW-Lehrerin Rahel Steinbeck (links) beteiligte sich an dieser Maßnahme.
2 Bilder

Ein kleiner Pieks kann Leben retten
Große Blutspendeaktion in der Gesamtschule Wulfen

„Mit einem ‚Pieks‘ Leben zu retten, das ist mit einer Blutspende möglich“, sagt der Leiter der Gesamtschule Wulfen, Hermann Twittenhoff. Daher hatten seine Schule, das Deutsche Rote Kreuz und die DKMS gemeinnützige GmbH (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) zu einer großen Blutspende­aktion und einer Stammzellen-Bestimmung eingeladen. „43 Blutkonserven konnten entnommen werden, 33 der Spender waren Erstspender. Die Typisierung der Stammzellen war mit 87 Personen auch super besucht“,...

  • Dorsten
  • 29.03.19
Vereine + Ehrenamt
Moderator und Comedian Tim Perkovic ging mit gutem Beispiel voran und ließ sich für den Beitrag für NA-TV 500 Milliliter Blut fürs DRK abnehmen.

MIT VIDEO: NA-TV bei Blutspende-Aktion des DRK im Dinslakener Berufskolleg
Lebenswichtiger Saft - Und: Wir wollen den Rekord knacken!

Zweimal im Jahr findet im Dinslakener Berufskolleg eine Blutspende-Aktion des Deutschen Roten Kreuzes statt. Ein wichtiger Termin, denn: Gerade unter den jungen Menschen gibt es immer weniger Erst-/Blutspender. 473 Erstspender zählte das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Wesel im Jahr 2011. Von dieser Zahl kann das DRK derzeit nur träumen. Im Jahr 2018 spendeten gerade einmal 222 Erstspender Blut. Um das DRK zu unterstützen, hat der Niederrhein Anzeiger im Rahmen seines recht neuen Formats...

  • Dinslaken
  • 21.03.19
  •  1
Kultur

Glosse
Die Schrift an der Wand

Wartezeiten in der Arztpraxis können informativ sein. Ich meine nicht Klatsch-Kolumnen in Zeitschriften, die man selbstverständlich nur aus Langeweile liest. Auch nicht Gespräche anderer Patienten, denn auf nähere Kenntnis von Opas diabetischem Fuß und der Nachbarin Wechseljahresbeschwerden verzichtet man ja lieber. Nein, spannend sind die nicht offiziellen, aber doch öffentlichen Hinweise an der (Pin-)Wand, die man studieren kann, während man im Behandlungszimmer sitzt, aber noch warten...

  • Essen-Süd
  • 20.03.19
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Werner Arndt (mitte) dankte besonders allen ehrenamtlich Tätigen. Foto: Stadt Marl / Pressestelle.

Blutspende-Aktion im Rathaus
Marler retten Leben

50 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nahmen kürzlich an der  freiwilligen und unentgeltlichen Blutspende-Aktion der Stadtverwaltung im Rathaus teil. Auch die Sozialdezernentin Claudia Schwidrik-Grebe machte mit, denn eine Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) rettet bis zu drei Leben. Nach Angaben des DRK ist ein großer Teil der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland mindestens einmal im Leben auf das Blut anderer angewiesen. „Ein guter Grund, für unsere Mitmenschen etwas...

  • Marl
  • 16.03.19
Ratgeber
3 Bilder

Jeder Tropfen Blut ist wichtig für die allgemeine Versorgung
DRK wirbt eindringlich um Blutspender

Eine große Operation, die Bekämpfung bösartiger Tumoren, Transplantationen – es gibt viele Situationen, in denen Menschen auf fremdes Blut angewiesen sind. Doch die Zahl der Blutspender sinkt. Gerade die Situation in den Großstädten und Ballungsräumen beobachtet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) seit langem mit Sorge. Kamen vor rund 15 Jahren in Wattenscheid jährlich noch deutlich über 3000 Spender zu den DRK-Terminen, sank ihre Zahl 2018 auf unter 2000 und dies genauso deutlich. Gründe dafür...

  • Wattenscheid
  • 14.03.19