Kanu-Freunde Wiking: Voller Einsatz auf der Lippe

Anzeige
Vollen Einsatz zeigten die Kanu-Freunde Wiking auf der Lippe. (Foto: Braczko)
Recht erfolgreich verlief der Heim-Wettkampf der Kanu-Freunde Wiking Gladbeck auf der Lippe. Die Sportler konnten den Heimvorteil nutzen und einige Podestplätze erreichen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
Bei den männlichen Schülern B konnte Philipp Wagener bei seinem Rennen am Samstag einen 8. Platz erreichen. Beim Rennen am Sonntag konnte er sich deutlich steigern und wurde Fünfter. Tim Bremer wurde Samstag bei den männlichen Schülern A Dritter, am Sonntag reichte es für den vierten Platz.

Lissy Methorst wurde bei der weiblichen Jugend sehr gute Zweite. Den gleichen Platz erreichte Juliette Helmich-Blümel bei den weiblichen Junioren.

Nils Bremer konnte das Rennen der männlichen Jugend souverän gewinnen. In der gleichen Altersklasse belegte Sören Böckmann einen guten Mittelplatz. Bei den Mannschaftsrennen konnte Nils Bremer den zweiten Sieg des Wochenendes einfahren, er gewann mit seinen Partnern aus Neuss und Rheinhausen die Klasse der männl. Jugend/Junioren-Mannschaft.

Lissy Methorst konnte bei der Mannschaft der weibl. Jugend/Junioren ebenfalls gewinnen. Philipp Wagener erreichte bei der Schüler-Mannschaft einen sechsten Platz.

Trotz des widrigen Wetters waren die angereisten Sportler mit der Ausrichtung durch die KFW Gladbeck sehr zufrieden. Lediglich der permanent steigende Wasserstand der Lippe am Sonntag vormittag bereitete einige Probleme. Aber auch diese wurden gemeistert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.