DRK Gladbeck; Einsatz in GENTHIN in Sachsen Anhalt erfolgreich abgeschlossen

Anzeige
Es erfolgte ein EINSATZAUFTRAG des DRK Landesverbandes Westfalen Lippe e.V. für den DRK Kreisverband Gladbeck.
Auftrag:
Rücküberführung von Unterkunftsmaterial aus dem HOCHWASSEREINSATZ 2013 aus GENTHIN in Sachsen Anhalt nach Gladbeck und anschließende Bereitstellung für Weiterverteilung an die DRK Kreisverbände Bottrop, Hagen, Lünen.
Die ehrenamtlichen Helfer der DRK Einsatzeinheit RE 01 (Gladbeck) fuhren mit einem LKW nach GENTHIN und holten Unterkunftsmaterial zürück aus HOCHWASSEREINSATZ 2013.
Das Unterkunftsmaterial wurde in der Feuerwache GENTHIN verladen und wird nun wieder bei den DRK Kreisverbänden eingelagert. Dieses Material steht dann wieder für regionale und überregionale Einsätze zur Verfügung.
Die Einsatzdauer betrug 14 Stunden als die Helfer wieder am Samstagabend, den 10.08.2013 in Gladbeck wohlbehalten wieder eintraffen.
Der Einsatz wurde durch den DRK EINSATZSTAB Gladbeck geplant und überwacht.

Vielen Dank an die Helfer, die ehrenamtlich wieder unterwegs waren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.