DRK-Team betreut Angehörige der Opfer der Flugzeugkatastrophe

Anzeige
DRK-Team betreut Angehörige der Opfer der Flugzeugkatastrophe

Ein Rotkreuz-Team zur Betreuung von Angehörigen der Opfer der Flugzeug-Katastrophe ist in der Stadt Digneles-Bains (Südfrankreich) eingetroffen. Die vier Spezialisten für Psychosoziale Notfallnachsorge (PSNV) aus Baden Württemberg werden dort als erstes DRK-Team Verwandte und Freunde der Opfer betreuen. „Wir sind tief bestürzt über diese Katastrophe und werden als Rotes Kreuz alles tun, um den Betroffenen zu helfen“, sagt DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters.

Das Französische Rote Kreuz erwartet rund 800 Angehörige der deutschen und spanischen Opfer und hatte daher das DRK um Unterstützung bei der Betreuung der Betroffenen gebeten.

Das Team des Deutschen Roten Kreuzes besteht aus vier ehrenamtlichen DRK-Spezialisten für PSNV, die noch in der vergangenen Nacht aufgebrochen waren.

„Die Betreuung von Angehörigen von Opfern ist in den letzten Jahren ein wichtiges Aufgabenfeld für das DRK geworden“, so Seiters. Deshalb sind bundesweit Teams für Psychosoziale Notfallnachsorge aufgebaut worden.

Quelle: DRK Pressestelle Berlin
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.