Die "SEIDENSTRASSE" der Neuzeit

Die alte Seidenstrasse verlief auf klar nachvollziehbaren Wegen mit Höhen und Tiefen. Die moderne Seidenstrasse verschleiert sich bestens samt aller Warenströme und Lobbybewegungen (Foto: wikipedia, gemeinfrei)
 
Ein bedeutender Kenner der alten Rituale
Vor gar nicht allzu langer Zeit da reiste doch tatsächlich ein australischer Fertigkotzproduzent aus Eurasien kommend über die alte Seidenstrasse mit 500 Pferdestärken zu Land und 2000 auf See zu einer Pferderanch in Transsylvanien, um eine große Fleischlieferung für den transeuropäischen GAGA – Markt zu ordern.

„Sie haben ja wunderbares Frischmaterial hier in Freilandhaltung – gerade richtig für unsere Mixed-
Meat- Bioproductions modernster antiseptischer Anaboliten für Füllungen aller Art“
, sagte der australische Fertigkotzproduzent.
„Wir geben uns hier viel Mühe mit unserer Verschleierungseulenzucht an hochwertigen Proteinlieferanten“, antwortete der Patron der Pferdezuchtanstalt. „Wir sind bestens cosanoströs vernetzt und unser Organisationsmafistruktur ist ausgesprochen effizient in der lieferungs-verschleierungsbeschleunigten Just in time – Anlieferung mit Hilfe unserer triadischen Freunde aus Yakuzanien!“

Und so orderte der australische Fertigkotzlieferant beim transsylvanischen Pferdezüchter ein Kontingent von 5500 Tonnen RINDERHACK, zu liefern an ein eurasisches Transferunternehmen für Lobbygeschenke und andere Politspezialitäten.

Von dem Vorlieferanten des Pferdezüchters, der diesen mit allerlei antibiotischem Tatragepack und herzerweichenden Maleinsäuren, Ethen, Methylvinylether und Zitronensäretriethylester zwecks Verbesserung der Qualität der einzufahrenden Investitionsschübe und Optimierung der Return on Investment- Ergebnisse beliefert und berät, erfuhr nun der australische Fertigkotzproduzent, daß sich ihm noch weitere innovative Marktchancen öffnen könnten, wenn er sich zu einer intensiveren Zusammenarbeit mit den eurasischen Geflügeloptimierern und Fleischproduktionssojaisten entschließen könnte.

Dabei wäre auch gleichzeitig eine effiziente, gewinnbringende und sehr rentable Bezugsquelle für kontraproduktive Erektildysfunktionsgenerika für den transeuropäischen Markt aufzubauen.
Und das ganz ohne Gefahr für den Importeur,
da mit den Masssenproduktionsgeflügelformfleischlieferungen auch die notwendige Menge an Hormonstimulantien auf gleichem Weg importiert würden.
Quasi Gratisausgleich für die Generika!

Die wirksamen und sehr preisgünstigen Reimporte der Original – Potenzmittel für die Lobbyschiene seien natürlich im Einstandspreis enthalten und würden allen sämtliche Türen öffnen.
Und natürlich auch sehr wirksam sein gegen Zoll – o -Litis !

Notwendige Geldmittel wären ganz kurzfristig auf Zypressien zu aktivieren. Dort stünden in Kürze sogar die dringend benötigten transeuropäischen Euromaten in beliebiger Höhe zur Verfügung, gestützt von Unmengen frei schwebender Waschanstaltsoligarchien, einer weitestgehend unbekannten und unbeliebten Gazwährung.

Kurzum, der vollgeile und renditescharfe Produzent machte sich sofort nach erfolgreichem Abschluß aller notwendigen Transpirationsgeschäfte auf den Weg zu seinen Produktionsstätten außerhalb seines Heimatkontinents, nach Transeuropa.

Aber – beim Teutates seiner Schwester ihr Mann – was war denn das? Überall standen LKW´s quer, Bagger fuhren in Lagerhallen und Discountmärkte und entsorgten sämtliche Fertigkotzprodukte des australischen Fertigkotzproduzenten und kippten sie auf Strassen, öffentliche Plätze und vor Hundesalons. Aber die Hunde trauten sich nicht an das Freifutter !!!

Da kam unserem genialen Fertigkotzproduzenten eine geistesblitzhaftige Hammelsprungfigur in seine verworrene und vom Profitgeier besessene Gehirnwindungsstruktur.

Wenn man jetzt diese ganze Gammelfleisch nun wieder aufsammeln und weiterverarbeiten würde und dann natürlich dem Markt wieder zuführen könnte ?
Nicht als Rindfleisch, nein als HAMMELFLEISCH – denn mit keinem Gentest ist ein Buchstabe H von einem G zu unterscheiden......

Autor:Lothar Dierkes
4
4
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
48 Kommentare zum Beitrag
37.943
Imke Schüring aus Wesel am 17.02.2013 um 23:32 Uhr  
98.958
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) am 17.02.2013 um 23:33 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 17.02.2013 um 23:39 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 18.02.2013 um 16:33 Uhr  
3.613
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch am 18.02.2013 um 18:59 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 18.02.2013 um 21:55 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 18.02.2013 um 22:07 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 19.02.2013 um 00:46 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 19.02.2013 um 11:44 Uhr  
98.958
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) am 19.02.2013 um 13:15 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 19.02.2013 um 15:13 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 19.02.2013 um 15:16 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 19.02.2013 um 17:52 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 19.02.2013 um 18:23 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 19.02.2013 um 18:49 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 20.02.2013 um 15:01 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 20.02.2013 um 15:44 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 20.02.2013 um 16:18 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 20.02.2013 um 19:51 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 20.02.2013 um 19:52 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 20.02.2013 um 23:47 Uhr  
98.958
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) am 20.02.2013 um 23:53 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 21.02.2013 um 00:08 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 22.02.2013 um 17:02 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 22.02.2013 um 18:06 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 22.02.2013 um 19:21 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 22.02.2013 um 19:37 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 22.02.2013 um 23:03 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 22.02.2013 um 23:04 Uhr  
37.943
Imke Schüring aus Wesel am 23.02.2013 um 10:39 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 23.02.2013 um 12:50 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 23.02.2013 um 14:04 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 23.02.2013 um 21:35 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 24.02.2013 um 00:47 Uhr  
37.943
Imke Schüring aus Wesel am 24.02.2013 um 09:28 Uhr  
37.943
Imke Schüring aus Wesel am 24.02.2013 um 09:29 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 24.02.2013 um 11:15 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 24.02.2013 um 13:17 Uhr  
1.267
Peter Nickel aus Wesel am 24.02.2013 um 13:19 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 24.02.2013 um 16:41 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 24.02.2013 um 18:20 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 24.02.2013 um 18:43 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 24.02.2013 um 19:36 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 24.02.2013 um 19:54 Uhr  
1.267
Peter Nickel aus Wesel am 24.02.2013 um 20:28 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 24.02.2013 um 22:36 Uhr  
6.641
Lothar Dierkes aus Goch am 24.02.2013 um 22:51 Uhr  
13.040
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort am 24.02.2013 um 23:12 Uhr  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.