Vandalen in Hagen

Anzeige
1.9.2016 Volkspark Bein abgesägt.
Hagen: Hauptbahnhof Hagen | Es vergeht kein Tag, an dem man in Hagen nicht blinde Zerstörungswut sieht.

Zersplitterte Scheiben von Bushaltestellen, eingeschlagene Scheiben von Telefonhäuschen, kaputt getretene Bänke an Haltestellen, besprühte Wände verziert mit Lackschmierereien.
Abgebrochene Autospiegel oder Antennen.

Sicherlich kein Problem, dass es nur in meiner Heimatstadt Hagen gibt.

Ich werde hier von Zeit zu Zeit Bilder einstellen um diesen Vandalismus anzuprangern.

Genau wie meine Kolumne über illegale Müllentsorgung. „Wehringhausen ist überall“.

Ich habe keine Ahnung was diese Menschen antreibt. Bin mir aber sicher, dass diese neue Kolumne weiter anwachsen wird. Wetten dass . . .?

Wo ist Joachim Bartz aus Hattingen? Dieser Artikel wäre genau sein Ding.
4
4
4
4
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentare
31.045
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 06.09.2016 | 20:33  
8.309
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 06.09.2016 | 21:30  
9.273
Jochen Menk aus Oberhausen | 06.09.2016 | 22:30  
27.400
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 07.09.2016 | 00:18  
31.045
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 07.09.2016 | 09:11  
2.658
Wolfgang Schulte aus Hagen | 07.09.2016 | 13:40  
10.174
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 07.09.2016 | 19:09  
9.162
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 07.09.2016 | 21:36  
5.285
Carmen Harms aus Hagen | 08.09.2016 | 06:32  
2.658
Wolfgang Schulte aus Hagen | 09.09.2016 | 01:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.