Brand im Umspannwerk - Eine Bilderstrecke

Anzeige
Aufgrund eines Brands im Umspannwerk Donnerkuhle kommt es zu Stromausfall und Probleme bei der Wasserversorgung in mehreren Teilen der Stadt. Betroffene Stadtteile sind im Wesentlichen Boloh, das Blumenviertel, Remberg, Eppenhausen, Herbeck, Teile von Halden, Haßley, Holthausen, Teile von Eilpe und Dahl.

In Notfällen sind die Bürger dazu aufgerufen, sich an die Kollegen in den Feuerwehrgerätehäusern zu wenden oder an die Polizei, welche in den betroffenen Stadtteilen vermehrt Streife fährt. Sind Patienten betroffen, die dringend eine Stromversorgung benötigen, sollte die 112 gewählt werden. War die Wasserversorgung ausgefallen und steht wieder zur Verfügung, sind die Leitungen vor Gebrauch ausgiebig zu spülen. Das Mobilfunknetz sollte möglichst nicht benutzt werden, um eine Überlastung zu verhindern und die Rettungs- und Sicherheitskräfte bei der Kommunikation nicht zu behindern. Schadstoffmessungen im Rahmen des Feuers laufen, aktuell sind keine Hinweise auf Schadstoffe in der Luft vorhanden. Die Bevölkerung war aufgrund dieses Brandes zu keiner Zeit gefährdet. Seid 11:45 Uhr ist die komplette Stromversorgung wieder hergestellt.

Im Umspannwerk gibt es 40 Schaltschränke. Vom Brand betroffen waren 5 dieser Schränke. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt.


Bildergalerie vom Brand im Umspannwerk.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
23.825
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 12.10.2016 | 17:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.