Fahne vom Schloss Ringenberg wieder "aufgetaucht".

Anzeige
Hamminkeln: Schloss Ringenberg | Man hatte schon die Hoffnung aufgegeben, dass die beim Sturm abgestürzte Fahne vom Ringenberger Schloss jemals wieder auftauchen werde. Die Feuerwehr hatte schon den in Frage kommenden Abschnitt des Wassergrabens mit vereinten Kräften durchsucht, leider ohne Erfolg. Es wurde vermutet, dass sie vielleicht schon einen neuen Besitzer gefunden haben könnte oder vielleicht hat sich die "weiße Frau" dessen habhaft gemacht.

Am 15.07. beschloss Christian Keiten vom Heimatverein Ringenberg selbst die Stiefel zu schnüren, um sich auf die Suche nach der Fahne zu machen. Teilweise drohte er sogar im Schlick stecken zu bleiben oder gar abzurutschen. Aber nach einer halben Stunden und etlichen geborgenen Dachziegeln, war es soweit. Die Fahne war gefunden.

Gleich am nächsten Tag wurde diese bei der Stadt Hamminkeln - dort das Amt für Denkmalpflege - dem dortigen Sachbearbeiter übergeben. Dieser zeigte sich durchaus erfreut über die unverhoffte Fundsache. Bereits eingeholte Angebote für eine neue Fahne werden nun nicht mehr benötigt. Wieder ein paar Euros, die die Stadt sparen kann.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.