Cats - Keine Katze tanzt allein

Anzeige
Seit Februar üben neun Kinder zwischen acht und elf Jahren im AS, dem Jugendzentrum in Niedersprockhövel, ein Musical-Medley aus dem berühmten Vorbild „Cats“ ein. Unter der Leitung von Rebecca Lingk, die hier ihr Anerkennungsjahr auf dem Weg zur Erzieherin macht, studieren sie nicht nur die Tänze ein, sondern sorgen auch selbst mit mütterlicher Unterstützung für Kostüme und Kulissenbau. Zwei Termine haben die Samtpfoten: zum einen am Samstag, 11. Juni, 16 Uhr, im Jugendzentrum und zum anderen eine Woche später beim Intergenerationenfestival in der Glückaufhalle gegen 15 Uhr.
Für unser Foto stellten sich die Kinder mit Kursleiterin Rebecaa Lingk und Ute Feldmann vom Jugendzentrum sowie Andreas Gehrke, Vorsitzender vom Kinderschutzbund Sprockhövel/Hattingen vor eine Graffiti-Wand am Jugendzentrum, die ebenfalls von den Jugendlichen als Projekt gestaltet wurde. Beide Projekte wurden finanziell unterstützt vom Deutschen Kinderschutzbund OV Hattingen/Sprockhövel.
Foto: Biene
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.