Stadt Hattingen ehrt verdiente Bürger

Anzeige
Das Foto zeigt (v.l.) Stefan Kietz-Borgwardt (der sein Geschenk der Buschklinik in Gambia spendete), Jürgen Scholz, Rolf Peter Buchholz, Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch, Wilfried Ruthmann, Gerhard Wojahn, Dr. Gerd Modemann und Harry Petras. Foto: Strzysz

Urkunden, Geschenke, Dankesworte der Bürgermeisterin und viel Applaus gab es im Alten Rathaus für sieben verdiente Bürger. Die sieben Hattinger aus Politik und Heimatforschung reihen sich ein in die Liste der 88 Bürger, die seit 1966 für ihren ehrenamtlichen Einsatz zum Wohle der Stadt geehrt wurden.

Der Stadtrat hatte bekanntlich beschlossen, dass keine Ehrenringe mehr verliehen werden, sondern in einem würdevollen Rahmen verdiente Bürger mit einer Urkunde und einem Geschenk in Wert von 100 Euro durch die Bürgermeisterin geehrt werden sollen.
Die zu Ehrenden werden vom Stadtrat gewählt, die Verwaltung macht herzu einen Vorschlag. Die Ehrenurkunden werden in einem Ehrenbuch der Stadt festgehalten.
Vier Stadtverordnete, die in diesem Jahr aus dem Rat ausschieden, standen als erste auf der Liste der zu Ehrenden. Rolf Peter Buchholz, Stefan Kietz-Borgwardt, Gerd Modemann und Jürgen Scholz nahmen als verdiente und langjährige Ratsmitglieder die Ehrung gerne an.

Politiker und Heimatforscher

Außerdem wurden auf Beschluss der Stadtverordnetenversammlung geehrt: Harri Petras, Wilfried Ruthmann und Gerhard Wojahn. Die drei Hattinger zeichnen sich durch ihr Engagement auf dem Gebiet der Heimatforschung aus und haben alle zahlreiche Publikationen zur Stadtgeschichte herausgegeben.
Wilfried Ruthmann verfasste unter anderem den Bildband „Hattingen in Bildern“ mit zahlreichen Fotografien. Gerhard Wojahn schrieb Artikel für „Hattingen historisch“. Harri Petras arbeitet eng mit dem Stadtarchiv zusammen.
„In Ihrer Freizeit haben sie sich als Bürgerforscher um die Geschichte der Stadt Hattingen gekümmert, haben Ausgrabungsarbeit geleistet, verloren Geglaubtes in das Licht der Gegenwart gerückt, Verschüttetes freigeräumt und sich imageprägend für die historische Prägung unserer Stadt eingesetzt“, so Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch zu den Geehrten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.