CDU möchte Verbesserungen bei Straßen und Gehwegen.

Anzeige
CDU/Laurence Chaperon
Sie sind ein Ärgernis aller Bürger: Kaputte und vernachlässigte Straßen und Gehwege. Wie im Wahlkampf zur Kommunalwahl angekündigt, hat die CDU daher beantragt, die jährlich in die Straßen- und Gehwegsanierung investierten Gelder um ca. 100.000 € auf 500.000 € zu erhöhen. Die anderen Hattinger Fraktionen haben dies im Haupt- und Finanzausschuss abgelehnt - wie auch in den Jahren zuvor.

Die CDU hatte sich in den vergangenen Jahren immer wieder für Verbesserungen der Infrastruktur stark gemacht. Dafür hat sie bis jetzt keine Mehrheit bekommen. Sie werbe daher dafür, dass die anderen Fraktionen erkennen, dass Infrastruktur eine entscheidende Investition in die Zukunft ist und sich ihrem Antrag bis zur entscheidenden Stadtratssitzung am 18.12. doch noch anschließen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.