Neujahrskonzert mit „Fledermaus“ und „Blumenwalzer“

Anzeige
Gerald Gatawis und Hans-Jürgen Mulski (Vorstand Sparkasse) freuen sich auf insgesamt 1600 Musikfreunde bei den beiden Auftritten. Foto: A. Thiele
Herne: Kulturzentrum.Herne |

Mit Werken von Johann Strauß bis Sergeij Prokofiev kann man im Kulturzentrum beschwingt in Jahr 2015 starten.


„Es ist inzwischen eine beliebte Tradition und ein etablierter Bestandteil des kulturellen Lebens“, freut sich Gerald Gatawis, der stellvertretende Leiter der Städtischen Musikschule. Denn bereits zum 16. Mal findet am Sonntag, 4. Januar 2015, das Neujahrskonzert im Kulturzentrum am Willi-Pohlmann-Platz statt. Dabei locken zwei Auftritte um 11 und 17 Uhr.

"Maskerade" im Kulturzentrum

Das Thema lautet „Maskerade“. So erklingen Auszüge aus Johann Strauß‘ Operette „Die Fledermaus“. Zuvor werden Werke wie der „Blumenwalzer“ von Peter Iljitsch Tschaikowsky oder der „Tanz der Ritter“ von Sergeij Prokofiev gespielt. „Es ist ein ganz populäres Programm. Die Leute wollen schließlich gut gelaunt in neue Jahr starten“, meint Gatawis. Unterstützt wird das Neujahrskonzert zum dritten Mal von der Sparkasse Herne.

Dargeboten werden die Werke von den Herner Symphonikern sowie Nachwuchstalenten und ambitionierten Laien der Musikschule, die von professionellen Orchestermusikern unterstützt werden. Insgesamt stehen unter der Leitung von Elmar Witt 70 bis 80 Musiker auf der Bühne.

Nachdem die Konzerte der letzten Jahre rein instrumental waren, gibt es in diesem Jahr ein „Sahnehäubchen“, verrät Gatawis. Denn mit Stephanie Elliott (Sopran), Anna Agathonos (Mezzosopran) und Matthias Kozioroski (Tenor) sind drei erfahrene Gesangssolisten mit von der Partie.

Karten gibt es Montag


Eintrittskarten sind am Montag, 1. Dezember, zwischen 8 und 14 Uhr ausschließlich telefonisch zu haben. Tickets für das Konzert um 11 Uhr gibt es unter Tel. 02323/91901-14. Für den Auftritt um 17 Uhr muss man Tel. 02323/91901-16 wählen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.