Randalierende Jugendliche in Letmathe

Anzeige
Folgenden Bericht hat die Kreispolizeibehörde veröffentlicht.

Eine Gruppe mehrerer Jugendlicher wurde von einem Zeugen am 25.12.2012, gegen 05:00 Uhr, dabei beobachtet, wie sie die Kirchstraße in Letmathe hinaufgingen und dabei diverse Sachbeschädigungen begingen. Sie traten u. a. Spiegel ab und warfen Blumenkübel um. Mit dem Eintreffen der Polizei konnten zwei Jugendliche festgestellt werden. Diese wurden zwecks Personalienfeststellung der Polizeiwache Iserlohn zugeführt.

Kirchstraße

Unbekannte Täter betraten in der Nacht den Garten und randalierten offensichtlich auf dem Grundstück. Eine Holzlatte eines Gartentors zum dahinterliegenden Nachbargrundstück wurde abgebrochen. Ein Zaunpfosten des hölzernen Grundstückzaunes wurde beschädigt. Ein auf dem Gartengrundstück fest verankerter Metall-Gartenpavillon (Größe 3X3 Meter) wurde regelrecht umgerissen und zerstört. Die unbekannten Täter versetzten eine Kunststoffsitzbank und nutzten diese möglicherweise als Steighilfe, um über den Grundstückszaun in Richtung Norden / Rtg Unterdorfstraße, vermutlich zu flüchten.

Am 25.12.2012 gegen 16:10 Uhr wurde am Heimbergweg 5 ein beschädigter Pkw festgestellt. Unbekannte Täter beschädigten mit einem spitzen Gegenstand die Frontscheibe des Pkw Mini Cooper. Heimbergweg 12 Zudem wurde an einem grauen Opel Corsa das Glas des linken Scheinwerfers zerbrochen und der Außenspiegel der Fahrertür wurde abgebrochen.

Ebenfalls in der Weihnachtsnacht wurden in der Kirchstraße 15 Zaunlatten des hölzernen Gartenzaunes eines Geschädigten beschädigt. Aufgrund der Beschädigungen (Einkerbungen) ist zu vermuten, dass die Beschädigungen mit einem kleinen Beil verursacht wurden.

Kirchstraße 15

Ebenfalls am 25.12.2012 wurden fünf tragende Zaunpfähle (9x9cm) am Gartenzaun der Geschädigten kaputt gemacht. Aufgrund der Beschädigungen (Einkerbungen und teilweise Absplitterungen) ist auch hier davon auszugehen, dass diese vermutlich mit einem kleinen Beil verursacht wurden

Kirchstraße 16

Am Dienstag, den 25.12.2012, gegen 11:30 Uhr, wurde der Polizei eine weitere Sachbeschädigung mitgeteilt. Unbekannte Täter hatten in der Nacht ein Haus in der Kirchstraße beschädigt. Ein Steintrog, welcher als Blumenkasten dient, war umgeworfen worden. Hierbei wurde der Putz des Hauses beschädigt. Weiterhin wurden zwei Schieferplatten eingeschlagen. Das Haus ist mittels Schieferplatten eingedämmt. Neben der Haupteingangstür wurden zwei Platten mittels unbekannten Gegenstand (eventuell Beil oder Brecheisen) eingeschlagen.

Bei den Tatverdächtigen soll es sich um vier Jugendliche Letmather im Alter von 22, 21, 18 und 17 Jahren handeln.

Wer die Personen in der Weihnachtsnacht beobachtet hat, möge sich mit der Polizei in Letmathe oder Iserlohn in Verbindung setzen.

Die Ermittlungen dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.