Das erste sportliche Kamingespräch auf Kreisebene

Anzeige
(Foto: Kreissportbund)
Das erste Kamingespräch der Stadt- und Gemeindesportverbände im Haus Berkenbaum in Kierspe statt. Der Kreissportbund Märkischer Kreis hatte eingeladen. Die Intention des Treffens lag darin, losgelöst von formalen Satzungsvorgaben des Kreissportbundes ins Gespräch zu kommen und die aktuellen Probleme der Sportvereine und der Stadt- und Gemeindesportverbände zu thematisieren. Es nahmen teil: Klaus-Peter Uhlmann (Stadtsportverband Hemer), Harald Elbertshagen (Stadtsportverband Meinerzhagen), Klaus J. Langhals (KSB MK + Stadtsportverband Iserlohn), Petra Werth, Helmut Schubert, Florian Bayer und Thorben Weber (alle Stadtsportverband Kierspe), Thomas Langescheid (Stadtsportverband Halver), Frank-Ulrich Sohn und Marc Schreiber (Stadtsportverband Plettenberg), Klaus-Peter Wiebusch (Gemeindesportverband Schalksmühle), Brigitte Schmitz, Dieter Baukloh, Franz-Josef Bomnüter, Günther Nülle, Renate Friedrichs, Klaus Scharf, Patrick Krone, Sebastian Pahlke (alle KSB MK).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.