14. cinque – Sommernacht

Anzeige
Endlich - es war wieder soweit – etwa 2.700 glückliche Menschen waren beim größten Kulturereignis dieser Art im Kleverland, für genau die Zielgruppe, die auf Kabarett, Comedy, Musik, Tanzen, Klönen, Trinken, Leute treffen, halt Feiern stehen und total aus dem Häuschen sind, am Samstag 27. August ab 20 Uhr live dabei. Das Ganze in der pittoresken Kulturlandschaft auf der Wiese hinter dem Tiergarten-Zoo, umgeben von altem Baumbestand. Hier unterhielt der Moderator des Abends, Jürgen Becker der heute Geburtstag hatte, das Publikum und den musikalischen Rahmen übernahm die Hauskappelle der Kölner Stunksitzung „KÖBES UNDERGROUND“ mit dem türkischen Kollegen u. Sänger Ozan Akhan. Dem cinque-Publikum wurde in diesem Jahr außerdem ein phantastischer Mehrkampf großer Virtuosen präsentiert: Ludger Kazmirczak (Klever Lokalmatador und WDR-Mann) ging mit seiner Schwiegermutter aus Hönnepel durch Kleves Innenstadt; Hans Liberg (Comedian und Tastenspieler aus den Niederlanden) im schnieken weißen Anzug, wusste warum Klassik vom Pop kopiert wird; Özcan Cosar aus dem Schwabenland, nahm deutsche und türkische Befindlichkeiten unter die Lupe und zu guter letzt YeoMen aus Berlin, mit "Extrem-A-Cappella“ vom Feinsten. Zwischendurch immer wieder Köbes mit Situations-Extrem-Musik, das Publikum aus dem Häuschen.
Und nachdem alle Künstler ihr Bestes gegeben hatten, unterhielt Köbes Underground in traditioneller Manier, rockte die Wiese bis spät in die SommerNacht, es wurde getanzt zu den besten Songs aus 32 Jahren Stunksitzung, obwohl ein Unterwetter nahte.
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
13.637
Christiane Bienemann aus Kleve | 28.08.2016 | 10:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.