Clever-Live-Musikclub bei den Wölfkes - Konzert mit den „Klangfabrik Allstars“

Anzeige
Der Clever-Live-Musikclub hat seinen Gastspielort von Kleve nach Griethausen verlagert, hier werden zukünftig die Klangfabrik Konzert stattfinden. Das Erste in dieser Saison gab es am Fr. 18. Sep. ab 21 Uhr im Saal „Zum Wolf“ (Bürgerhaus) in Griethausen hinter dem Sportplatz. Am heutigen Abend gastierte die vereinseigene Band „Klangfabrik Allstars“ ein Zusammenschluss ehemaliger Musiker und allesamt Mitglieder im Live-Club, plus einigen Freunden. Mit acht Personen, eine stattliche Anzahl von „Muckern“ in der Besetzung: Thomas Willemsen (Sax & Background Vocals), Albert Krümmel (Sax & Background Vocals & Percussion), Helmut Baum (Bass), Anna Spans-Wierzbicka „Ania“ (Vocals & Percussion), Jörg Hopmans (Gitarre & Vocals), Udo Tumpach (Gitarre), Michael Dickhoff (Drums & Percussion & Vocals) und Hajo Groenewald (Keyboard & Background Vocals) wurde ein breites Spektrum an Titeln der letzten 20 – 30 Jahre abgespult. So wurden zu Gehör gebracht u.a.: Time is tight (Booker T.), Come together (Beatles), Rolling in the deep (Adele), Cocaine & After midnight (J.J.Cale/E.Clapton), Simply the best (Tina Turner), Honky tonk woman (Rolling Stones), Long train running (Doobie Brothers) oder Baker Street von Gary Rafferty, alles Titel welche man kennt, mitsingen konnte und Rhythmen die zum tanzen einluden. Der Start der Klangfabrik-Macher im neuen Domizil, dem Bürgerhaus „Zum Wolf“ in Griethausen , ist bestens geglückt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.