50-Jähriger musste mit ansehen, wie sein Auto aufgebrochen wird

Anzeige
Kleve: Oraniendeich | Das gibt es doch nicht: Am Mittwoch (28. Oktober 2015) gegen 11.25 Uhr ging ein 50jähriger Mann aus Emmerich mit seinem Hund am Oraniendeich in Kleve spazieren. Seinen PKW, einen Chevrolet Captiva, hatte er ordnungsgemäß geparkt. In ca. 100m Entfernung sah er, wie ein PKW neben seinem hielt und zwei Männer ausstiegen. Der 50 Jährige rannte sofort zu seinem Fahrzeug. Er konnte den PKW-Aufbruch jedoch nicht verhindern. Durch die Täter wurde die Seitenscheibe eingeschlagen. Sie entwendeten eine Umhängetasche und flüchteten. Der Emmericher war für eine Beschreibung zu weit entfernt.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821-5040.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.