Bistum verstärkt Berichterstattung vom Niederrhein

Anzeige
Christian Breuer berichtet für das Bistum Münster über das christliche Leben am Niederrhein.
Kopfweiden, grüne Wiesen, der Rhein – für Christian Breuer ist der Niederrhein seine Heimat. Geboren in Kleve, aufgewachsen in Bedburg-Hau und mittlerweile beheimatet in Uedem schätzt der 38-jährige Journalist die unverwechselbare Landschaft ebenso wie die Menschen, die sie prägen. Nun hat er in Xanten seinen Dienst in der Niederrhein-Redaktion der Bischöflichen Pressestelle aufgenommen, um künftig aus seiner Heimatregion über das christliche Leben zu berichten. Dr. Stephan Kronenburg, Leiter der Pressestelle, erklärt: „Wir wollen die Berichterstattung aus allen Regionen unseres Bistums verstärken und dabei zeigen, wie vielfältig das Engagement von Christinnen und Christen an ganz unterschiedlichen Orten im Bistum Münster ist.“
Jedoch wird Breuer nicht nur bei unterschiedlichen Terminen vor Ort sein, er wird auch Gemeinden und Institutionen in den Kreisdekanaten Kleve und Wesel zur Verfügung stehen, wenn sie Fragen zum Thema Presse- und Öffentlichkeitsarbeit haben. „Oft sind es nur Kleinigkeiten die darüber entscheiden, ob eine Pressemitteilung in der Zeitung abgedruckt wird oder nicht“, erklärt Breuer. Er hat bereits mehrere Jahre als Tageszeitungsredakteur in verschiedenen Städten am Niederrhein gearbeitet und weiß, worauf es ankommt, wenn man Aktionen oder Projekte ins Licht der Öffentlichkeit rücken möchte.
Ihren Sitz hat die Redaktion Niederrhein der Bischöflichen Pressestelle in Xanten, Lüttinger Straße 27. Zu erreichen ist Christian Breuer telefonisch unter 02801 9849656 oder per Mail an die Adresse breuer@bistum-muenster.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.