Die Griethausener "Wölfe" grüßen aus Ameland

Anzeige

Bereitszum 49sten Mal findet das Amelandlager der „Wölfe“ aus Griethausen auf dem „Kienstrahoeve“ in Buren statt. Lagerleiter Sascha Merling und seine Mannschaft, bestehend aus 15 Betreuern und drei Küchenmuttis haben auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Treckerfahrt, Wattwanderung oder eine Schwimmdisco sind nur einige Angebote, die schon stattgefunden haben. Besonders freuen durften sich alle Teilnehmer über eine Spende des Malerbetriebes Boesten aus Kellen
durch die es möglich war, eine Hüpfburg auszuleihen. 32 Jungen und 38 Mädchen konnten sich dabei einen Tag lang richtig austoben, hatten sichtlich Spaß und sagen „Danke“.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.