Fachseminar für Altenpflege: Das sind die 28 neuen Auszubildenden

Anzeige

Am Fachseminar für Altenpflege der Franziskus GmbH in Kleve haben 28 angehende Altenpflegerinnen und Altenpfleger ihre Ausbildung begonnen.

„Unsere Auszubildenden sollen nach drei Jahren in der Lage sein, alte Menschen selbstständig und eigen-verantwortlich zu pflegen, sie zu beraten, zu begleiten und umfassend zu betreuen“, so Claudia Martin, Leiterin des Fachseminars für Altenpflege, zum Ziel der Ausbildung. Gemeinsam mit Ottmar Ricken, Geschäftsführer der Franziskus GmbH, und Alexander Noack, Geschäftsbereichsleiter Senioreneinrichtungen im Katholischen Alten- und Pflegehilfenetzwerk am Niederrhein (KAN), hieß sie die neuen Schüler herzlich willkommen.

Das Fachseminar vermittelt die theoretischen Grundlagen für eine professionelle Altenpflege entsprechend den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. In ihren Ausbildungs-betrieben können die Auszubildenden die erworbenen Kenntnisse in der Praxis umsetzen. Neben ihrer Ausbildungseinrichtung lernen sie ergänzend die ambulante und stationäre Altenhilfe kennen und absolvieren einen Einsatz in der Gerontopsychiatrie.

Die neuen Auszubildenden:
Jasmin Albrecht (Seniorenzentrum Willibrordhaus, Kleve), Andrea Brücker (St. Marien - Haus für Senioren, Kalkar), Carmen Bürkle (St. Josef - Haus für Senioren, Kleve), Marvin Elbers (Josefshaus - Haus für Senioren, Goch), Alina Hamann (Seniorenzentrum St. Elisabeth-Haus, Xanten), Christina Heymen (Seniorenzentrum Franziskus-Haus, Kleve), Marie Jansen (Pflegezentrum der Kath. Karl-Leisner-Trägergesellschaft), Nele Janßen (Seniorenresidenz Haus Horst, Kalkar), Carolin Kietz (Caritas Kleve - Ambulante Pflege), Nadine Kosmann (St. Helena - Haus für Senioren, Kalkar), Fabian Lampe (Seniorenzentrum Franziskus-Haus, Kleve), Jonas Lembert (Regina Pacis - Haus für Senioren, Kevelaer), Daphne Loosen (Gebomed GmbH, Goch), Jaqueline Mithöfer (Seniorenresidenz Kranenburg), Santa Orfanò (Bruderschaft zu Unserer Lieben Frau, Goch), Ana-Maria Piodian, (Pflegeteam Geiß, Bedburg-Hau), Fabian Plaep (Laurentius-Haus Uedem), Maria Belen Rodriguez-Perez (Alten- und Pflegeheim Evangelische Stiftung, Kleve), Sara Ruhnke (Seniorenzentrum St. Nikolaus, Kalkar), Fabian Schmidt (Klosterresidenz Till-Moyland, Bedburg-Hau), Rojda Sengül (Seniorenhaus Burg Ranzow, Kleve), Mandy Stürmer (Seniorenzentrum St. Nikolaus, Kalkar), Larissa Theissen (Josefshaus - Haus für Senioren, Goch), Jule Urselmann (Bruderschaft zu Unserer Lieben Frau, Goch), Julia van Ackeren (Seniorenzentrum Herz-Jesu-Kloster, Kleve), Jasmin van Teeffelen-Neumann (Seniorenhaus Burg Ranzow, Kleve), Kader Varan (Alten- und Pflegeheim Evangelische Stiftung, Kleve), Melissa Wächter (Marienstift - Haus für Senioren, Kalkar).

Träger des Fachseminars für Altenpflege ist die Franziskus GmbH Kleve mit Sitz in Kleve, zu dem neben dem Fachseminar drei in der Seniorenbetreuung tätige Einrichtungen gehören: das Seniorenzentrum Franziskus-Haus in Kleve, das Seniorenzentrum St.-Elisabeth-Haus in Xanten und Regina Pacis – Haus für Senioren in Kevelaer. Die Betriebsführung der Franziskus GmbH Kleve liegt in den Händen der Katholischen Karl-Leisner-Pflegehilfe gGmbH, die zur Katholischen Karl-Leisner Trägergesellschaft gehört.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.