Hundert bunte Bänder für den Willibrordbaum

Anzeige
Auch hier in Kellen wird der Frühling ganz sehnlichst erwartet. Endlich keine Kälte mehr, endlich Wärme, endlich Frühling. So konnten es die Nachbarn „AM WILLIBRORDPARK“, kaum erwarten ihren Frühlingsboten an seinem angestammten Platz, mitten im Herzen von Kellen im Schatten der Neuen und alten Kirche aufzustellen. Viele Nachbarn waren der Lust an frischer Luft, der Lust auf Bewegung im Freien und der Lust auf Geselligkeit gefolgt und trafen sich pünktlich zur Walpurgisnacht auf dem Spielplatz an der Jahnstrasse um gemeinschaftlich ihren Maibaum herauszuputzen. Traditionell mit viel frischem Tannengrün, saftigen Buchsbaum und viel Kreativität und Gemeinschaftssinn gebunden, geschmückt mit mehr als hundert bunten Bändern und einer geschmiedeten Maikrone, erfreut nun der „WILLIBRORDBAUM“ im Wonnemonat Mai wieder die Anwohner und Besucher des Spielplatzes. Seine stattliche Erscheinung bringt den Zusammenhalt der Nachbarschaft zum Ausdruck und mit seinen mehr als 12 Metern Höhe ist er ein weithin sichtbares Zeichen guter Nachbarschaft. Nachdem, wie in jedem Jahr der Frühlingsbote von den stärksten Männern der Nachbarschaft aufgestellt wurde, konnte noch bis weit in den Abend in gemütlicher Runde, mit Maibowle, Willibrordlikör und fröhlichen Mailiedern der langersehnte Frühling begrüßt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.