„Kleines Kind, nun bist du groß!“ - Freiherr-vom-Stein Gymnasium begrüßt die neuen Fünftklässler

Anzeige
Hoffnungen und Wünsche werden gen Himmel geschickt.
Kleve: Freiherr-vom-Stein-Gymnasium | Der Sprung von der Grundschule auf die weiterführende Schule ist in jedem Jahr eine aufregende Sache und für Kinder und Eltern ein wichtiger Wendepunkt. Diesen Schritt in einen neuen Lebensabschnitt gingen mit Vorfreude, Spannung und sicherlich auch mit dem ein oder anderen „Magenzwicken“ 94 Kinder direkt hinein ins Freiherr-vom-Stein Gymnasium, aufgeteilt in drei fünfte Klassen mit jeweils etwa 30 Schülerinnen und Schülern. Die Klassenlehrer-Tandems Katja Wilking-Mölders/Steffi Hommels (5a), Henning Steenhuis und Anne Abraham (5b) sowie Hiltrud Welz-Wölfl und Ulrike Jauch (5c) freuen sich auf eine schöne und ereignisreiche Zeit mit „ihren“ Kindern. Nach einer kleinen Willkommensfeier mit Musik und Begrüßung durch Schulleiter Timo Bleisteiner und Unterstufenkoordinatorin Rolanda Matthias ging es in die jeweiligen Klassen zum ersten „Beschnuppern“.
Traditionell wurden für die neuen Fünftklässler jede Menge bunter Luftballons von der Streitschlichter-AG vorbereitet und jedes Kind durfte seine Wünsche (und Träume) für die Zukunft in der neuen Schule auf einer Karte festhalten, um mit den Ballons in den Himmel geschickt zu werden. Pünktlich um 12:30 Uhr füllte sich dann der Schulhof mit Schülern, Lehrern und Eltern um bei strahlend blauem Himmel (Petrus zeigte Verständnis) die Wünsche in alle Himmelsrichtungen zu senden. Bleibt zu hoffen, dass alle ihr Ziel erreichen! In diesem Sinne: „Nimm die Schule stets so ernst, dass du ihren Sinn erfasst: Wichtig ist, dass du was lernst! Mitgemacht! Und aufgepasst!“ (Friedrich Morgenstern).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.