Merkel kommt - Straßen sind gesperrt - trotzdem gute Sicht auf Zeremonie

Anzeige
Ab Heute (21. Mai 2013) ist das Bürgertelefon der Polizei, Telefonnummer 02821/5042020, insbesondere für Fragen zu den erforderlichen Verkehrssperrungen täglich von 07.30 Uhr bis 16.30 Uhr besetzt. Gleichzeitig werden Fragen per E-mal an RK-in-Kleve@polizei.nrw.de zeitnah beantwortet.

Während der Deutsch-Niederländischen Regierungskonsultationen sind auch Zugangsbeschränkungen für den Bereich Tiergartenwald und Forstgarten erforderlich.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können jedoch von der Gruft und der Grenzallee durch den Tiergartenwald/Sternberg oder aus Richtung Klever Ring/Landwehr durch den Forstgarten insbesondere über die westliche Joseph-Beuys-Alle oder Parkwege bis zum Sperrbereich gelangen und von dort aus an der Begrüßung des niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte durch die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und den Militärischen Ehrenbezeugungen teilnehmen.

Besonders gute Sicht auf die Zeremonien ist von der Absperrung südlich der Tiergartenstraße und der westlichen Joseph-Beuys-Alle/Ecke Tiergartenstraße zu erwarten.

Für den Übergang vom Forstgarten zum Tiergartenwald steht an der westlichen Joseph-Beuys-Allee eine Übergangsstelle über die Tiergartenstraße zur Verfügung.

Die Polizei Kleve bietet für weitere Informationen ihr Bürgertelefon 02821/5042020 oder ihr Bürger-E-Mail-Portal "RK-in-Kleve@polizei.nrw.de" an. Die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse können auch auf der Internetseite der Polizei Kleve abgerufen werden.
0
3 Kommentare
843
Norbert Leenders aus Kleve | 22.05.2013 | 13:42  
12.072
Dorothee Terhorst aus Kleve | 22.05.2013 | 13:51  
7
Wolfgang Groß aus Kleve | 22.05.2013 | 16:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.