Neue Azubis im Haus Freudenberg

Anzeige
Das Foto zeigt von links nach rechts: Philipp Hendricks, Franziska Venhoven, Sebastian Thul, Franziska op de Kamp, Pascal Willimzig und Lutz Intveen, Leiter Kaufmännische Dienste. Es fehlt Hansi Lippnat. (Foto: Haus Freudenberg)
Zum 1. August beginnen wieder sechs junge Menschen ihre Ausbildung bei Haus Freudenberg. „Wir freuen uns, jungen Menschen jedes Jahr die Chance geben zu können einen Einstieg in das Berufsleben zu finden“ , so Lutz Intveen, Leiter Kaufmännische Dienste.

Franziska op de Kamp, Franziska Venhoven und Philipp Hendricks werden in den kommenden drei Jahren zu Industriekaufleuten ausgebildet. Hansi Lippnat und Pascal Willimzig beginnen mit der Tischlerausbildung und Sebastian Thul mit der Ausbildung zum Metallbauer, Fachrichtung Konstruktionstechnik.

Insgesamt bietet die Haus Freudenberg GmbH derzeit 19 Auszubildenden in sieben Berufen die Möglichkeit, einen Abschluss zu erlangen. Neben derzeit acht Industriekaufleuten werden Berufsausbildungen als Fachinformatiker, Koch, Gärtner im Zierpflanzen- sowie Garten- und Landschaftsbau, Tischler und Metallbauer mit der Fachrichtung Konstruktionstechnik angeboten.

Darüber hinaus sind 24 Praktikumsstellen, vorwiegend im pädagogischen Bereich, und ca. 30 Stellen im Bereich Freiwilliges Soziales Jahr bzw. Bundesfreiwilligendienst besetzt. Insgesamt über 70 junge Menschen, denen Haus Freudenberg eine Perspektive bieten kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.